Telefon-&Internetkabel-Elektriker,oder wer?

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von simonesven 04.11.10 - 12:28 Uhr

Ich habe Telefon-/Internetkabel vom Gang(hier ist das Telefon angeschlossen)ins Wohnzimmer liegen.Nur leider keinen "Saft"drauf.
Die gleichen Kabel verlaufen vom Gang ins Kinderzimmer,dort ist DSL angeschlossen.

Wer könnte mir da am besten helfen?Ein normaler Elektriker oder jemand mit speziellerer Ausbildung?Netzwerkadministrator....usw???

Beitrag von bezzi 04.11.10 - 14:03 Uhr

Naja, ein paar Kabel umklemmen kann eigentlich jeder, der weiß, wie rum man einen Schraubenzieher drehen muss.

Du beschreibst zwar die Ist- Situation, nicht aber, wie Du es gerne hättest.
DSL in Wohn- UND Kinderzimmer ?
DSL in Wohn- STATT Kinderzimmer ?

An einen DSL Anschluss kann man sowieso nur EINEN Router/Internetmodem anschließen.

Beitrag von simonesven 04.11.10 - 16:07 Uhr

Die Hauptleitung ist im Gang.Davon geht eine ins Ki-Zi und eine ins Wo-Zi.
Auf der im Ki-Zi ist Saft drauf,auf der im Wo-Zi nicht.
Ich hätte gerne Internet und Strom an dieser im Wohnzimmer.Die Kabel an dieser sind schon gelegt.Nur weiß ich nicht warum sie nicht funktioniert.
Ich werde wohl nen Elektriker mal kontaktieren.

Beitrag von bezzi 04.11.10 - 18:00 Uhr

Ja tu das besser.

Wieso Strom, ich dache es geht um Internet/Telefon ?
Das sind 2 verschiedene Sachen bzw. Kabel.

Von der Logik her würde ich sagen: Verteilerdose im Flur suchen, Leitungen, die ins Kinderzimmer gehen abklemmen und stattdessen Leitungen, die ins Wohnzimmer gehen, anschließen.

Telefonkabel sind ungefährlich.

Beitrag von devadder 04.11.10 - 18:17 Uhr

Oh je!
Du kannst leider nicht pauschal sagen, dass Telefonkabel ungefährlich sind. Bitte mache niemals solche pauschale Aussagen, es kann zu erheblichen Gefahren kommen!!!!!!!! Alles was mit Strom zu tun hat kann immer gefährlich werden!!!!!!!!!

Beitrag von bezzi 05.11.10 - 10:08 Uhr

Aber Telefonkabel ?

Da ist doch nur Schwachstrom drauf.

Beitrag von devadder 05.11.10 - 12:56 Uhr

Es handelt sich zum Beispiel bei ISDN um 100V DC wenn Du den UkO messen würdest. Das eigentliche SIgnal ist als AC noch mal drauf gesetzt. Das ganze bei min. 20mA. Wie gesagt, mindestens. Sollte jetzt der Glauben enstehen, es ist ungefährlich, ist das sicherlich bei blanken Leitungen, und einem Kleinkind welches sich noch an einem entsptrechenden Potential als Gegenpol befindet mit Sicherheit nicht der Fall. Außerdem sollte man auch immer von einem Störungsfall ausgehen. Nur so am Rande und bei laienhafter Darstellung.
Wie erwähnt, geht es um Strom, ist nichts ungefährlich.