Verweigert seine Flasche! was nun zum Frühstück?? 13 Mon.

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schneewitchen.13 04.11.10 - 12:54 Uhr

Hallo

irgendwie schade das Lucas seine eigentlich heiß geliebte Milchflasche nicht mehr will und das von heute auf morgen

nur was soll ich ihm jetzt morgens anbieten? Was bekommen eure morgens?

Und gibt es noch Milch bei euch?

LG Nadine

Beitrag von koerci 04.11.10 - 13:27 Uhr

Alles, was wir auch frühstücken.
Brot, Toast, Brötchen...mit Käse, Wurst, Marmelade usw.
Manchmal Müsli.
Dazu trinkt sie ne kleine Tasse Vollmilch.

LG
koerCi

Beitrag von sundm03 04.11.10 - 13:28 Uhr

Hallo, mein Sohn wird jetzt 11 Monate und er bekommt seit ca einem Monat Morgens ein Brot zum Früchstück und Gurkenscheiben. Ich nehme meistens Graubrot aber nie Weibrot, das hält erstens nicht lange satt und ist garnicht gesund. Er bekommt immer im Wechsel Frischkäse, Leberwurst oder der was vergleichbares auf sein Brot. Ich schneide es ihm in Mundgerechte Stücke und fütter ihn damit. Die Gurkenscheiben bekommt er so in die Hand. Die Flasche bekommt er schon länger nicht mehr. Abends bekommt er auch immer ein Brot und etwas Brei, entweder Grießbrei, Dinkelbrei ( meistens mit einer zerquetschten Banane ) oder Honigschleim.

Lieben Gruß sundm03

Beitrag von katrin.-s 04.11.10 - 13:45 Uhr

hi.
>>Brot zum Früchstück und Gurkenscheiben. Ich nehme meistens Graubrot aber nie Weibrot, das hält erstens nicht lange satt und ist garnicht gesund.<<

Stimmt, weißes Mehl, also Brötchen, Toast, usw ist das gleiche für den Körper wie Zucker! Lieber Graubrot (man kann die Rinde ja abschneiden) mit Frischkäse in Kleine Stückchen schneiden. so würde ich das machen.;-)
LG katrin

Beitrag von lienschi 04.11.10 - 14:16 Uhr

huhu,

mein Zwerg (12 Monate) bekommt morgens ein Müsli (etwas dicker mit Milchbrei angerührt) und abends ne kleine Flasche Milch (bei der aber die letzte Zeit immer mehr übrigbleibt, bald wird er sie wohl ganz weglassen).

Ich finde es aber auch in Ordnung, wenn es zum Frühstück Brot mit Belag und ne Tasse Milch gibt.

Ansich finde ich es, wegen dem Kalzium, schon wichtig, dass genug Milch/Milchprodukte über den Tag weg gegessen/getrunken werden.

lg, Caro

Beitrag von lotosblume 04.11.10 - 14:35 Uhr

Ganz normales Frühstück mit Brot, Käse, Wurst, Tomaten, Quark, Saft