dauernd verschleimt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von louloudaki 04.11.10 - 13:20 Uhr

Hallo an alle,

mein Sohn ist 8,5 Monate alt und mit kurzen Unterbrechungen seit fast 7 Wochen dauernd verschleimt. Zwischendurch war das Ganze eine obstruktive Bronchitis, die mit Atrovent und Salbutamol (3 Wochen Inhalieren) behandelt wurden. Dann war wenige Tage Ruhe und es ging wieder los - hauptsächlich nachts, morgens und abends. Er hustet weichen Schleim und rasselt dauernd vor sich hin. Die Nase ist ein bisschen verstopft aber nicht weiter schlimm. Wenn gerade Zähne durchkommen, wird es besonders schlimm (er kriegt grad den 5.). Soll ich schon wieder zum Arzt (war schon 3mal?).

Dankeschön :-)

Beitrag von lauramarei 04.11.10 - 13:46 Uhr

Meine Kleine ist auch arg verschleimt.Sie hat jetzt die Tage die Prospan Zäpfchen bekommen, die helfen wunderbar!!!!!Kann sie nur empfehlen. Ansonsten bekommt sie Globulis oder Kochsalzlösung das es frei bleibt. Zum Schleim lösen empfehle ich aber Prospan.Ruf mal deinen Arzt an und frag nach ob du die geben kannst.