2 Eisprünge in einem Zyklus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von onlyheaven 04.11.10 - 13:39 Uhr

Hi Ihr Lieben,

sagt mal, hat jemand schonmal 2 Eisprünge in einem Zyklus gehabt? Also einmal linker und einmal rechter Eierstock?

Ich hatte im Oktober ne OP wegen ELSS und 1 woche später war ich beim Doc zur Kontrolle. Der hat an beiden Eierstöcken jeweils einen Follikel gesehen, der rechte war etwas größer. So ca ne Woche später hatte ich erst rechts Schmerzen (also Eisprungtypisch) und danach dann links mit jeweils dem üblichen Zervix. Kann es tatsächlich sein, dass ich diesen Zyklus 2x nen ES hatte? Würde mich echt brennend interessieren.

Viele Grüße

Beitrag von majleen 04.11.10 - 13:40 Uhr

Ich hab nur oft auf einer Seite 2 ES, aber gleichzeitig. Also am gleichen Tag

Beitrag von onlyheaven 04.11.10 - 13:41 Uhr

Ehrlich? wie geht das denn? Ne, bei mir muß es wenn dann links und rechts gewesen sein. Hatte ich aber vorher glaub ich auch noch nie...

Beitrag von majleen 04.11.10 - 13:44 Uhr

Na ja, wenn 2 Follis ranreifen und springen. War jetzt bei 3x Zyklusmonitoring und jdes mal war es so. Immer wieder meine der Doc, daß es auch Zillinge werden könnten. Kam aber bisher nichts.

Beitrag von onlyheaven 04.11.10 - 13:45 Uhr

Na aber dann hast Du ja sozusagen doppelte Chancen Schwanger zu werden ;-)

Beitrag von majleen 04.11.10 - 13:47 Uhr

Na ja, wenn es nicht immer so wäre, daß es rechts wäre, dann würde ich mich eher freun. Der rechte Eileiter ist nicht so gut durchgängig und genau da springts ofter und mit 2 Follis. Vielleicht kommt die Insemination im Dezember. Aber eben nur, wenn es links springt

Beitrag von onlyheaven 04.11.10 - 13:48 Uhr

Ach wie schade :-( Na dann drück ich euch die Daumen das es bald klappt.

Liebe Grüße

Beitrag von babybauch2011 04.11.10 - 13:46 Uhr

ne ich denke nicht

ich vermute das ei hat re anlauf genommen und dann später li gesprungen
aber 2ES in einem zy

ne ich denke nicht

lg


hast du ein zb

Beitrag von onlyheaven 04.11.10 - 13:50 Uhr

Nein, kein ZB. Brauch ich schon lang nicht mehr. Ich kenne meinen Körper mittlerweile ganz gut und ich kann meinen ES spüren.
Aber wie kann ich mir dann den ES-typischen Zervix erklären?

Beitrag von marrypoppins83 04.11.10 - 14:06 Uhr

Also ne Freundin von mir ist schwanger geworden weil sie nach dem 1. ES nicht mehr verhütet hat und hatte dann wohl dummerweise um zt20 rum nochmal einen! Der FA meinte, das gibts - ist aber echt selten!
lg marry

Beitrag von onlyheaven 04.11.10 - 14:11 Uhr

Danke für Deine Antwort. Hm, dann bin ich vielleicht auch son seltenes etwas ;-) cool

Beitrag von nacho2103 04.11.10 - 14:36 Uhr

kennst du geschichte etwa nicht von der Frau, die in einem Zyklus innerhalb 5 Tage mit 2 männern geschlafen hat ??

ist ja nix böses, sie hat es ihrem Mann jedoch nicht gesagt und was kam bei der geburt raus ??

Ein schwarzes und ein weisses#rofl#baby

auf 10.000 SS passiert das wohl nur 1,6 mal ...frag mich nicht warum komma 6 .-)