Produkt wirbt mir mehr Inhalt, stört euch das?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von kaktus0 04.11.10 - 13:54 Uhr

Hallo,

ich bin ein totaler Fan von den Airwaves Mints und kaufe in der Woche bestimmt 2 Packungen. Irgendwann habe ich mal bei Stern Tv gesehen, dass in vielen Produktpackungen weniger Inhalt ist, als angegeben.

Hmmm, habe dann mal "just 4 Fun" angefangen zu zählen und es fehlen immer zwischen 2-4 Mints. Auf Dauer kommt da ganz schön viel zusammen, vorallem wird auf der Packung nicht mit ca. 50 sondern mit 50 Mints geworben.

Habe dann mal eine Mail an den Kundenservice geschrieben, aber nur eine Standardantwort erhalten.

Würde euch das stören?

Mich nervt und ärgert es irgendwie, aber ich liebe die Mints halt und werde sie weiter kaufen

Beitrag von nisivogel2604 04.11.10 - 13:56 Uhr

Ich würde denen jedes mal wieder schreiben. Welche Firma stellt die Dinger denn her?

Beim gewicht gibts ja ne Tolreanzgrenze, aber ich weiß nicht wie das bei Stückzahlen ist.

lg

Beitrag von kaktus0 04.11.10 - 14:00 Uhr

http://www.wrigley.de/airwavesmints/index.htm

Die werden von Wrigley hergestellt. Komisch finde ich ja, dass ich bisher noch nie 50 Stk. hatte, es haben immer 2-4 gefehlt #kratz

Beitrag von fensterputzer 04.11.10 - 14:00 Uhr

Stückzahl ist NUlltoleranz!

Beitrag von darkblue81 04.11.10 - 15:58 Uhr

Wie Fensterputzer schon schrieb:

Wenn die Stückzahl auf der Packung drauf steht - Null Toleranz nach unten.

Ich hab 2 Jahre lang in einer Schokoladenfabrik gearbeitet als Maschinenfrau.

Wir mussten mehrmals stündlich unsere Kontrollen durch führen und bei den Beuteln wo eine Stückzahl drauf gedruckt war mussten wir probeweise Beutel aufmachen und nachzählen ob tatsächlich so viele Riegel drin sind wie es sein sollen. Weniger ging gar nicht, mal einer mehr drinne ok, sobal zu viel oder zu wenig drin ist -> Sofort Maschine STOPP

Was sich hier Wrigley's erlaubt ist einfach nur frech und ich würde das Produkt nicht mehr kaufen.

Wäre ja genauso wenn ich einen 5er-Pack Mars kaufe und es sind nur vier Riegel drin.

LG

Beitrag von miss-bennett 04.11.10 - 14:02 Uhr

Hi!

Mein Großer mag Toastys ("Dont´call it Schnitzel"-Werbung) und die hole ich ihm.
Neuerdings aber wurden sie als Superangebot gepriesen, wobei es nur noch 4 statt 5 in der Packung gibt. Am Ende noch teurer als früher.

Habe sie wieder abgelegt und meinem Sohn erklärt, dass ich bei so einer Abzocke nicht mitmachen werde, was er vollkommen verstanden hat.

Den Hersteller habe ich angeschrieben, aber auch unsere Rewe-Filiale, wo es das Angebot kam. Noch keine Antwort bekommen. Aber kaufen werde ich sie nicht mehr.

Ja, es stört mich mächtig

LG #tasse

Beitrag von kaktus0 04.11.10 - 14:04 Uhr

Das war die Antwort von Wrigleys:


Unser höchstes Anliegen ist es, stets die Zufriedenheit unserer Kunden sicherzustellen. Deshalb bedauern wir sehr, wenn Ihnen unsere Airwaves Mints Grund zur Beanstandung aufgrund von Qualitätseinbußen am Produkt gaben.
Da für uns die Qualität und Sicherheit unserer Produkte absolute Priorität genießt, nehmen wir Ihr email sehr ernst. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, hochwertige Produkte herzustellen, die allen anwendbaren deutschen und europäischen lebensmittelrechtlichen Vorschriften entsprechen.
Unsere Produkte werden bei der Herstellung streng kontrolliert. Um Ihre Produktreklamation genauer analysieren zu können, würde es uns für unsere Qualitätsprüfung sehr helfen, wenn Sie das von Ihnen beanstandete Bonbonpäckchen, sofern Ihnen dies noch vorliegt, inkl. der noch enthaltenen Bonbons mit Ihrer vollständigen Postanschrift frankiert an die nachfolgende Postanschrift senden könnten:


Zusätzlich möchten wir Sie bitten, Ihrer Postsendung folgende Angaben beizulegen.



* Ein kurzes Anschreiben zur Art der Reklamation

* Wo und wann haben Sie Ihre Bonbons erworben?





Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir ohne eine Produktprobe weder eine Qualitätsprüfung noch ein dazugehöriges Untersuchungsergebnis vorlegen können.

Selbstverständlich ersetzen wir Ihnen die Portokosten, die Ihnen durch die Zusendung der Materialien entstehen, in Form von Wrigley-Produktproben.



Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung.

Beitrag von nadeschka 04.11.10 - 14:21 Uhr

Ist natürlich völliger Quatsch - die können anhand einer angebrochenen Packung ja nicht mehr prüfen, ob da nun vorher 2 oder 4 Stück mehr oder weniger drin waren.

Aber ich würde es denen auf jeden Falls schicken, bestimmt kriegst du danach als Entschädigung Produktproben zugeschickt, die noch mehr als Portokosten decken.

Beitrag von ayshe 04.11.10 - 21:36 Uhr

Ja, so ein Humbug, sie haben einfach ihren Textbaustein geschickt und fertig.
Das machen sie bei jedem, egal um was es geht 0815 und universal eben.


Schick doch leere Packungen hin ;-)

Beitrag von darkblue81 04.11.10 - 16:00 Uhr

Hallo,

ja sowas stört mich.

Ok, wenn es nach Gewicht geht hat man immer etwas Toleranz, aber wenn ich eine Packung Klopapier kaufe wo 8 Rollen drin sein sollen und tatsächlich sind es nur 6 oder 7 Rollen würde ich das Produkt nicht mehr kaufen.

Und schon zwei Mal nicht nach so einer dummen Mail auf eine Beschwerde.

Grüße

Beitrag von rienchen77 04.11.10 - 16:43 Uhr

ich guck immer auf den ml, L, gramm oder kg Preis, dann hab ich mehr Information....

Beitrag von ayshe 04.11.10 - 21:38 Uhr

Du könntest mal auswiegen wie groß die Differenz zwischen Soll- und Istmenge von 50 Stück ist.
Dann noch original verpackte, eingeschweißte, unterfüllte Packungen hinschicken, am besten gleich mehrere und sich saftig beschweren.
Und sie sollen alles nachwiegen, ist so gekauft etc. pp.