Fütterprobleme...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ulala-1980 04.11.10 - 14:05 Uhr

Huhu,

also irgendwie macht mir das Breifüttern null Spaß. Im Gegenteil, es nervt!

Meine Kurze ist erst 6 Monate und kann noch nicht in den Hochstuhl. Ich füttere sie seit Beikoststart in der Wippe, nur leider will sie da nicht mehr rein. Wenn sie drin sitzt, setzt sie sich auf, kippt nach vorne oder auf die Seite, macht ein mega Hohlkreuz und nölt. Auf dem Schoß geht auch nicht wirklich. Hat jemand noch eine Idee? Maxi Cosi ist ja auch net so dolle.

Außerdem guckt sie beim Füttern zum Fenster raus und lässt sich von allem und jedem ablenken. Habe eben beim Füttern sogar die Rollläden runterlassen müssen :-[

Mit der Beikost an sich hat sie kein Problem, mittlerweile isst sie ca. 170 g Gemüse-Getreide-Fleischbrei mittags und 100 g Abendbrei.

Wem gehts auch so? Hoffentlich wird das irgendwann besser #heul

LG

Patricia

Beitrag von schwilis1 04.11.10 - 20:52 Uhr

spontan wuerde ich sagen das ist das normale verhalten eines aufgeweckten kindes.
nimm den druck raus und lass sie schauen.
der zwerg hat gerade entdeckt dass er aufstehen kann im hochstuhl und stellt sich aufs tablett. ich sag ihm immer wieder er soll sich hinsetzen und unterbrech die fütterung. oder ich nehm ihn irgndwann raus weil es so keinen sinn hat. so dauert es zwar ewig aber es wird kein amchtkampf draus wo mama unbedingt will dass der zwerg ist und der zwerg unbedingt beweisen moechte dass er den längeren atem hat :)

Beitrag von schwilis1 04.11.10 - 20:53 Uhr

p.s. wir snd mit 12 monaten noch lange nicht bei 170gramm brei oder sonstigem essen :D

Beitrag von ulala-1980 05.11.10 - 11:16 Uhr

Danke für deine Antwort #herzlich

Ja es ist denke ich normal, was sie da beim Füttern abzieht, aber es ist schon nervig. Der Brei wird kalt und sie hampelt rum. Na super und ich dachte, wenn sie im Hochstuhl sitzt, wird es einfacher...

Na ja sie isst manchmal auch nur ein paar Löffel. Aber meistens schon so 150 -170 g.

LG

Patricia