Haare färben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von heidihs 04.11.10 - 14:11 Uhr

Hallo,
sitz grad hier und mich überkommt das große Verlangen, meine Haare färben zu lassen. Am liebsten hellblond oder so. Oder was total verrücktes. Hab kurze Haare und finde es einfach nur noch langweilig. Sind das die Hormone?
Ist das eigentlich schädlich. Hab mal sowas gelesen, glaub ich.

LG Heidi 22. SSW

Beitrag von ivf2008 04.11.10 - 14:17 Uhr

Solange die Farbe keinen direkten Kontakt zu Deiner Kopfhaut hat, kannst Du das in der Schwangerschaft ruhig machen (z. B. Strähnchen).

Beim Färben wird die Farbe doch aber meist direkt auf die Haare und die Kopfhaut aufgetragen, das würde ich vielleicht lieber lassen... (meine persönliche Meinung).

Vielleicht ist ja jemand hier im Forum, der genauere Infos hat (Friseurinnen oder Ärzte vielleicht)?

Beitrag von jeanettestephan 04.11.10 - 14:17 Uhr

Hallo,

Haare färben sollte man in der SS lieber lassen. Das Einzige was du machen lassen kannst sind Strähnchen. Die werden nicht direkt auf die Kopfhaut aufgetragen.

LG

Jeanette mit Babygirl inside (31.SSW) #blume

Beitrag von mocae123 04.11.10 - 14:39 Uhr

Hallo Heidi,

also ich bin gerade auch etwas gefrustet. Hatte letzte Woche einen Friseurtermin und zufällig hab ich wegen einer anderen Sache mit meinem FA telefoniert und er meinte zu mir, dass ich nicht mal Strähnen machen lassen sollte. #heul Fühl mich gerade wie Flodder. Hab vergessen zu fragen, ob das nur für die ersten 12 Wochen gilt. #kratz

Viele sind anderer Meinung, aber dafür habe ich meinen Arzt und ich vertraue ihm.

Viel Spaß beim Experimentieren #winke

LG Franzi

Beitrag von georgie2010 04.11.10 - 14:50 Uhr

Mir gehts grad ganz genauso wie euch. Ich hatte die Haare knallrot gefärbt, mittlerweile hab ich einen Ansatz von ca. 1,5 cm der so ne hübsche Mischung aus straßenköterblond und grau aufweist. Ich könnte echt brechen... Bin jetzt SSW 6, war heute beim FA und hab natürlich nicht gefragt, weil der mir so lieb schon alle anderen, wichtigen Fragen beantwortet hat. Wenn ich jetzt allerdings noch weitere 6-7 Wochen warten muss bis die kritische Zeit um ist dann kaufe ich mir ein Riesenhaarband...
Was ist mit tönen? Ich überlege jetzt mir die Haare einfach dunkel zu tönen mit so ner Schaumtönung... meint ihr das ist schädlich? Ansonsten muss ich weiter rumlaufen wie ein Vollspaten und jeder glotzt mich an...
VG
Georgie

Beitrag von mocae123 04.11.10 - 15:08 Uhr

Also mein FA rät mir vom Färben, Strähnen und Tönen ab #heul Aber es gibt auch genug Mädels, die es machen und alles geht gut.

Das muss jede selbst wissen. Ist wie mit dem Rauchen. #kratz

VG Franzi #winke

Beitrag von heidihs 04.11.10 - 14:58 Uhr

Dann werd ich es am besten sein lassen. Auch wenns noch so traurig ist. Denn nur Strähnchen find ich nicht so prickelnd.

Beitrag von ostseekraebbchen 04.11.10 - 15:05 Uhr

Also ich selbst bin Friseurin und in der 7.SSW.. Ich würde auch maximal Strähnen machen lassen, auf keinen Fall komplett blondieren! Das ist auch ohne SS schon sehr heftig für die Kopfhaut, ich spreche da aus Erfahrung ;-) Fühle mich selbst auch schon wie eine Flodder..werde also auch demnächst mal wieder Strähnen machen lassen :-)
LG