@all mit Extremfrühchen

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von minkabilly 04.11.10 - 14:35 Uhr

HI!
Ich wollte euch mal fragen, ob ihr mir eventuell mal Fotos zeigen könnt, halt wie die Kleinen so aussehen mit Monitor +Sauerstoffbrille für daheim.
Noch kann ich es mir nicht wirklich vorstellen; mein Sohn hatte es nicht.
Noch dazu wird uns die Magensonde wahrscheinlich auch noch nach Hause begleiten müssen; so 7-15 ml schafft Lara alleine zu trinken (wenn sie richtig wach ist), danach ist sie total k.o.
Ich darf die Tage wohl mal mit Lara das 1 Mal im Kinderwagen in der Klinik eine Runde laufen #zitter...
LG

Beitrag von chris.1984 04.11.10 - 15:46 Uhr

Hey...

kann dich verstehen das du ziemlichen Bammel hast vor dem, was kommt. Zu Hause, klar, es wird etwas anders als ohne die ganzen Kabel und Schläuche. Aber hey, das kriegste hin ;-)

Wenn du Foto´s sehen möchtest, denn schau mal auf unsere HP. Da sind von allem Foto´s drauf. Ob KH, ob zu Hause oder auch mit den ganzen Sachen im Schwimmbad oder unterwegs. Von klein bis "groß".

www.terrorkruemel-lara.de.tl

Wünsch euch weiterhin alles Gute und viel Spaß beim ersten "Ausflug". Das wird spannend.

LG

Beitrag von minkabilly 04.11.10 - 18:48 Uhr

danke

Beitrag von usajulie 04.11.10 - 16:54 Uhr

Huhu kannst mir ja deine email adresse geben dann schick ich dir davon fotos :-)

Ist aber ganz normal und garnicht so kompliziert wie man es sich vorstellt.

Mensch wie toll, dass du bald mit Lara spazieren gehen darfst. Also ich durfte das nicht. das erste mal war vom KH Zimmer ins Auto :-)


Liebe Grüßchen
Julie

Beitrag von turbokristel 04.11.10 - 20:37 Uhr

Mach dir keine Sorgen - an den Sauerstoff und den Monitor gewöhnst du dich ganz schnell. Und das ist auch überhaupt nicht kompliziert und man kann trotzdem alles mit den Kleinen machen. Wenn ich Lukas im KIWA hatte, dann hab ich den Sauerstoff am "Lenker" befestigt und der Monitor lag mit in der Softtasche. Wenn ich mit Tragetuch unterwegs war, hatte ich mir Sauerstoff auf den Rücken geschnallt und den Monitor mit ans Tragetuch gebunden. Magensonde hatten wir anfangs auch noch, allerdings hab ich sie nach 2 Tagen gezogen und wir haben das Trinken "geübt" - ich saß dann zwar meistens 90min pro Flasche, aber das war OK.

Viel Spaß beim Spazieren gehen. Ich durfte mit Lukas nach seinem eigentlichen ET auch jeden Tag für eine Stunde raus. Das war sooo schön und gab ein Gefühl von "Normalität".

LG

Beitrag von minkabilly 05.11.10 - 06:52 Uhr

#herzlich#danke