kann mich jemand beruhigen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fee75 04.11.10 - 14:50 Uhr

Hallo..vielleicht kann mich jemand beruhigen.....
ich bin schwanger in der 6.Woche (5+5) und nehme utrogest, weil ich schon 2 fg habe

...ich war gestern nacht auf toilette und hatte kurz danach etwas bräunlichen ausfluss...habe dann getastet und zwei kleine braunrote fäden am finger gehabt...dann war wieder alles gut und jetzt habe ich wieder einen kleinen hellbraunen fleck in der slipeinlage...kennst ihrdas? ist das normal? möchte mir auch nicht wieder zu viele sorgen machen sonst werde ich wieder total ängstlich und verrückt.....#zitter

Beitrag von himbeerstein 04.11.10 - 14:52 Uhr

Also SB in der Frühschwangerschaft soll ja kein Problem sein. Wenn es frisches Blut ist, DANN ist das ein Problem.. Aber Ärztin bin ich nicht #gruebel

Beitrag von julimond28 04.11.10 - 14:52 Uhr

Hallo,
das kann vom utro sein! Aber du machst dir natürlich sorgen, deswegen lasse es vielleicht besser abklären! Dann bist du beruhigt!!
Ruf doch mal bei deinem FA an!
LG

Beitrag von lotosblume 04.11.10 - 14:56 Uhr

Ich hatte sowohl in der ersten als auch jetzt in der 2. SS, trotzt Utrogest Schmierblutungen.
Diesmal sogar recht heftig.

Es ging alles gut.

Schmierblutungen müssen nichts bedeuten.
Da bleibt dir leider nur abwarten.

Wenn es mehr wird, ab zum FA

Beitrag von night72 04.11.10 - 15:02 Uhr

Nur zu gut..einmal in dewr 9. und in der 12. Woche dennoch musst du zum Arzt gehen , das er nachschaut woher das Blut kommt ob Barun oder Rot ist schietegal, ab zum Doc.
Ich war bei beiden malen hin, war immer alles ok, aber es kann auch anders kommen mit sowas ist nicht zu spaßen, es kann ein Härmatom sein, oder der MUMU bluten.
Frag deinen Doc auch nach Magnesium, es beruhigt die Gebärmutter , wichtig ist auch nicht soviel herum laufen liegen und schön Utrogest und Magnesium nehmen, ebenfalls sind auch bei SB Baden und Sex absolutes Tabu.
Alles Gute
Michaela ssw 34

Beitrag von vinny08 04.11.10 - 17:31 Uhr

Hallo,

hatte Montagabend auch Schmierblutungen, bräunlich und es war auch ein Klumpen dunkles Blut auf dem Toipapier. Dienstag war ich bei der FÄ - hatte aber auch einen regulären Termin. Es war alles in Ordnung. Ich war gestern 6+1 und das Herz hat auch geschlagen. Die Blutungen sind normal, meinte meine Ärztin, solange es nicht viel ist und sie bräunlich sind, wäre es nicht so schlimm. Habe auch Utrogest bekommen. Mal abwarten, habe nächsten Freitag wieder einen Termin, mache mir aber jetzt nicht mehr soviel Sorgen.
Lass es aber auf jeden Fall abklären, schon allein, damit Du beruhigt bist. In den allermeisten Fällen sind Schmierblutungen aber harmlos.

LG und alles Gute
Mandy

Beitrag von fee75 04.11.10 - 18:27 Uhr

Hallo...ich habe beim FA angerufen und die haben gesagt ich solle zur Beruhigung gleich zum US kommen

...es ist alles in Ordnung...Alles so wie es sein sollte. Keine Blutungen oder sonst irgendwas zu sehen..es war einfach nur etwas Ausfluss..der wohl bei einigen Frauen ganz normal ist..vor allem wenn man Utrogest nimmt...bin jetzt erstmal wieder berhuhigt....aber total müde und fertig von der Aufregung #gaehn