Wickelkommode Hemnes von IKEA

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jora-jolanda 04.11.10 - 15:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hat jemand von euch Erfahrungen mit dieser Wickelkommode:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/10153790

oder sollte man doch lieber mehr Geld investieren??

Schwierig.... #gruebel

Beitrag von star-gazer 04.11.10 - 16:18 Uhr

Schau Dir das ganze nochmal im Laden an, aber ist sicherlich o.k.!
Wir haben uns bei den Kindermöbeln gegen Ikea entschieden, weil die Bettchen kleiner sind, als der Standard und wir Kommode und Bett vom gleichen Design wollten.
Letztlich ist es dann auch eine extra-breite Wickelkommode geworden, die auch nicht viele Hersteller anbieten ... aber die ist sooooo schön ;-)

Beitrag von sanshines 04.11.10 - 17:42 Uhr

Hi du,

also wir haben uns die Leksvik Wickelkommode gekauft und nun auch schon aufgebaut. Ist sehr stabil und gefallen tut sie uns auch. Also schau sie dir einfach mal im Laden an, ist echt schön :-)

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S19847862

Grüßle San

Beitrag von lani13 04.11.10 - 19:26 Uhr

Haben wir auch #verliebt

Beitrag von miracle-83 04.11.10 - 20:52 Uhr

Hallo,
wir haben die auch gekauft, nachdem wir die XXL Häuser abgeklappert haben und uns da fast der Schlag getroffen hat was man für so eine Kommode ausgeben kann...Wahnsinn. Die Verarbeitung ist schön und wir haben noch das passende Regal dazu gekauft. Schön finden wir auch die kleine Schublade in der Schublade, das ist bei uns jetzt für Socken und Mützen. Man kriegt viel rein, dass einzige was etwas doof ist, ist das wir eine Wickelauflage von Alvi haben (die ist größer als die von Ikea) damit fällt eine Ablage direkt neben der Wickelauflage leider weg. Aber wir haben einfach Haken in die Wand gemacht und da Körbchen hingehängt, Voila, ist die Ablage wieder da ;-)
Achja, und man kann die Kommode nach dem Wickeln auch noch als normale Kommode nutzen. Wenn unser kleiner die dann nimmer will, nehmen wir die, denn die ist wirklich schön!
Und wir haben festestellt, auch besser verarbeitet als teurere Modelle bei den großen XXXL-Brüdern! Zwar ist das Kind noch nicht da, aber wir haben da bestimmt 2 Wochen rumgetan wegen der Wickelkommode und sehr zuversichtlich. In 6 Wochen kann ich dann ganz genaue Auskunft geben ;-)
Alles Liebe
Miracle-83 mit Linus (35SSW)

Beitrag von superschatz 04.11.10 - 21:18 Uhr

Hallo,

ich habe mich damals bewusst gegen diese Kommode entschieden, weil der Aufsatz mittig aufgesetzt wird, sprich vorne ist eine schmale überstehende Leiste die sich schon bei der kleinsten Belastung geneigt hat. Mein Sohn sitzt gerne auf der Vorderkante beim Anziehen, das hätte ich dieser Kommode ehrlich gesagt nicht zugetraut.

Daher habe ich mich für eine Wickelkommode von Roba entschieden (über Tchibo gekauft). Dort wird ganz normal ein Brett hinten drangesetzt und mit Winkeln an der Wand befestigt.
Wobei ich bei Roba genauso schon schlechte Erfahrungen gemacht habe, aber die Kommode ist absolut klasse.

Ansich stehe ich total auf Ikeamöbel. Das ganze Kinderzimmer ist daher (Kinderbett Sniglar, Kleiderschrank Aspelund, Kommode, Expedit) außer halt die Wickelkommode. Selbst die Spielkisten, Teppich und Sitzgruppe. #schein

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de/mein_reich.html

Beitrag von evrika-87 09.11.10 - 11:17 Uhr

Huhu,

meine Tochter ist mittlerweile 3 Monate und ich bin aus Spaß mal wieder in diesem Forum unterwegs. Wir haben die Ikea-Kommode und sind sehr zufrieden. Wir haben auch eine große Wickelunterlage, aber ein Lack-Regal direkt daneben gestellt und somit massig Ablagefläche.
Ich würde sie nochmal kaufen.

Alles Gute,
Kim