Brauche mal Euren Rat

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lucky1974 04.11.10 - 15:56 Uhr

Hallo Zusammen,

mein Standort, an dem ich vor meiner Elternzeit gearbeitet hatte, schließt.
Es werden alle gekündigt und es gibt für jeden eine Abfindung.
So jetzt habe ich mit dem BR gesprochen, der meinte ich werde wegen besonderem Kündigungsschutz nicht gekündigt. Bin noch bis April 2012 in Elternzeit. Die Firma hat noch einen Standort, der auch schon total saniert wurde und nur noch wegige Abteilungen hat, der ist allerdings 80km einfach von mir entfernt. Meine Befürchtung ist, dass ich nach der Elternzeit dort hin muß, was ich nicht kann mit einem 3jährigem Kind und die mich dann kündigen und ich leer ausgehe. Was könnte ich tun?
Bitte nur ernstgemeinte Antworten.

Danke.

LG
Lucky1974

Beitrag von coppeliaa 04.11.10 - 16:24 Uhr


beim BR anklingen lassen, dass du eigentlich nicht gehen willst, aber dass du dir auch vorstellen könntest mit abfertigung doch auch wie die anderen zu gehen.

lg

Beitrag von swety.k 04.11.10 - 16:42 Uhr

Hallo,

ich denke, ich würde die Abfindung nehmen und mir einen anderen Job suchen. Beim Betriebsrat einfach mal nachfragen, ob es die Abfindung auch dann gibt, wenn man selbst kündigt.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von vwpassat 04.11.10 - 18:40 Uhr

Vergiss es!

Suche das Gespräch und mache nicht vorschnell Dummheiten.

Wer selbst kündigt, bekommt i.d.R. keine Abfindung, warum auch? Wäre ja dann Dein Wunsch, das AV zu beenden.