PMS - was macht Ihr gegen....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schneckerl76 04.11.10 - 15:57 Uhr

Hallo Zusammen!

Was macht Ihr gegen PMS?

Bin sowas von müde, Essattacken und meine Brust wächst und schmerzt....
Bekomm meine Mens immer 24.ZT also bald....
Aber was mach ich bisdahin mit meiner schmerzenden Brust? So kenn ich das nicht bei mir....

Mein ZB zum mitansehen:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/895229/544309

LG
Schnecki

Beitrag von luca252007 04.11.10 - 16:01 Uhr

hi
nix seit kiwu einfach ertragen
vor unserem kiwu habe ich wenn es sehr schlimm war dolormin für die frau genommen seit her beiss ich die zähne zusammen ist glaub auch net mehr so schlimm seit ich die pille abgesetzt habe #kratz

Beitrag von lucas2009 04.11.10 - 16:09 Uhr

Huhu,
von ES an bis NMT nehme ich überhaupt keine Medis!!!
Also Zähne zusammenbeißen...
LG

Beitrag von majleen 04.11.10 - 16:10 Uhr

Zum Glück hab ich sowas nicht. Viel Glück #klee

Beitrag von keks-spike 04.11.10 - 16:28 Uhr

bei mir hilft da recht gut FRAUENMANTELKRAUT-TEE,den trinke ich alle zwei tage
liebe grüße#winke

Beitrag von schneckerl76 04.11.10 - 16:29 Uhr

Stimmt so hieß der Tee...danke!!!

Medis will ich eh keine gern nehmen!!

Beitrag von sundown2210 04.11.10 - 16:29 Uhr

ach ich habe das Leiden auch - immer 7 bis 14 Tage vor den Mens. Es wird die letzte Zeit immer schlimmer. Ich nehme im Moment Mönchspfeffer - mal sehen ob es auch dagegen hilft ;-)

Aber wenn du ein Kind möchtest, solltest du nicht mit Medis anfangen