Diese Ämter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simonesven 04.11.10 - 16:12 Uhr

Wenn ich das mal alles so zusammenzähle,dann ist man eine Woche nur mit Ämter und Formulare beschäftigt.
Die Krankenkasse will Bescheinigungen,beim Standesamt muß man Geb.urkunden holen,Elterngeldanträge,Familienkasse und noch das Finanzamt wegen den Kinderfreibeträgen und ggf.Lohnsteuerklassenänderung.
Es ist sooooo ätzend #aerger:-[

Sorry fürs #bla

Lg Simone

Beitrag von nsd 04.11.10 - 16:17 Uhr

das stimmt schon, aber du musst ja keinen Elterngeldantrag stellen oder Kindergeld. Die Lohnsteuerkarte musst du ja auch nicht ändern. Also bleibt noch Standesamt und KK. :-p

Beitrag von mauz87 04.11.10 - 16:18 Uhr

Ach so schlimm ist es doch nicht.Schafft man doch alles an einem Tag !? oO

Wir haben es so gemacht!

Erst früh Morgens zum Standesamt, Urkunden abgeholt ect.Dann einige Kopien gemacht in der Stadt.Diese zu den jeweiligen geschickt!Krankenkasse ect.Dann direkt zur Elterngeldstelle vor Ort ausgefüllt und wieder abgegeben.Dann zur Familienkasse dort auch den Antrag besorgt ausgefüllt abgegeben.Lohnsteueränderung haben Wir etwas später gemacht.


Und so werden wir es auch dieses mal machen :-)

Beitrag von knackundback 04.11.10 - 16:25 Uhr

Naja.. sicher hat man ein wenig Mehraufwand.. aber hey.. man will ja auch was dafür ;-)

Beitrag von emeri 04.11.10 - 17:11 Uhr

hey,

also mich nervt nicht die anzahl der ämtergänge, sondern teilweise einfach nur die kompliziertheit der formulare. manchmal denke ich mir: die machen das absichtlich umständlich ;-)

aber soooo viel aufwand sind die ganzen ämtergänge nicht. einiges kann man mit der post machen und der rest ist auch schnell erledigt.

lg

Beitrag von supermutti8 04.11.10 - 18:00 Uhr

die Anträge kannst du ja schon in der SS besorgen uns ausfüllen,was du schon weisst.
die Geb-urkunden kann dein mann abholen, zuhause kopieren (oder im Copyshop) und dann legst du jedem ausgefüllten Antrag ne Geb-urkunde/kopie bei und schickst es los. also, das bisschen Aufwand ...so viel ist das doch gar nicht.... Lohnsteuerkarte kannste auch beim Bürgeramt ändern lassen,kann dein Mann machen (gib ihm einfach ne vollmacht mit)

Lg