Herzfrequenz - Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sacoma 04.11.10 - 16:28 Uhr

Hallo,

morgen bin ich offiziell im 7. Monat angekommen...

Ich habe mal eine Frage zur Herzfrequenz! Wie hoch ist diese im Durchschnitt. Die von meinem Krümel pendelt immer so zwischen 135 - 155 Schläge die Minute (habe ich abgezählt mit dem Angelsound)...
Ändert sich die HF noch im Laufe der SS oder bleibt diese jetzt gleich?

Danke für die Antworten!
LG sacoma

Beitrag von lumpina268 04.11.10 - 16:32 Uhr

Huhu ich bin jetzt in der 21. Woche... Bei mir sind es zwischen 140-150 Schläge... Aber umso "älter" dein Baby wird umso langsamer wird der Herzschlag... Frag doch mal deine Hebi oder den Arzt... Aber ich denke die Schläge die du zählst sind völlig normal... Auch das die Schläge hochgehen, denn die kleinen mögen den AngelSound nicht wirklich gern :-)

lg anne + #ei 21+1

Beitrag von laura2502 04.11.10 - 16:33 Uhr

Hallo Sacoma,

es pendelt. Am Anfang der Schwangerschaft kann es sogar 170 oder etwas mehr sein. Im Laufe der Schwangerschaft ist er dann zwischen 140-160 (+/-)

Mach dir keinen Kopf es ist alles ok.

LG Laura

Beitrag von connie36 04.11.10 - 16:34 Uhr

kommt auf die stimmung vom zwerg an.
wenn meine poltert geht das etwas hoch...so bei 150... ist sie ruhig dann ist es bei 135 rum.
nachgemessen am ctg.
lg conny 26ssw.
ps. kann mal variieren...meine erste war oft zwischen 130-170

Beitrag von gabisteinbach 04.11.10 - 21:42 Uhr

Hallo,
die "normale" Herzfrequenz liegt zw 110 und 160 Schlägen pro Minute (SpM). In frühen Schwangerschaftswochen ist die Frequenz oft ein bißchen höher, zum Ende hin kann sie ein bißchen niedriger werden, aber das ist auch von Kind zu Kind verschieden. Es gibt einfach hochtourigere Kinder und weniger hochtourige Kinder. Wichtig ist die Spannungsbreite zwischen den einzelnen Herzschlägen. Wenn ein Kind wach ist, sollte sie so ca 25 oder sogar bei Purzelbäumen mehr sein, ein in Ruhe befindliches Kind hat eine geringere Frequenzspanne.
Liebe Grüße
Gabi (Hebamme)