Leo ist da! (24+4)

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 77elch 04.11.10 - 16:56 Uhr

Hi ihr Lieben!

Ich möchte mich gerne bei Euch vorstellen:
Ich bin Tanja und am Samstag den 30.10.2010 Mama des kleinen Leo geworden. #verliebt

Ich hatte bei 24+3 abends starke Bauchschmerzen bekommen. Nachts folgten Blutungen, worauhin wir sofort in die Klinik gefahren sind.
Dort wurde ich ans CTG angeschlossen, aber es konnten keine Wehen festgestellt werden. Kurze Zeit später machte es leise "Plopp" in meinem Bauch und ich stand in einer Lache aus Blut und Wasser: die Fruchtblase ist geplatzt! #schock#heul#zitter
Man hat mir sofort die Lungenreifespritze gegeben, aber der Kleine konnte nur noch 1,5 Stunden im Bauch gehalten werden, da seine Herztöne immer schlechter wurden. Man brachte uns im Eiltempo in den OP. Um 4.22 wurde unser kleiner Leo geboren.

Er liegt auf der Fühchen-Intensiv im Brutkasten, wiegt heute 655g. Er hatte ein Geburtsgewicht von 675g und hatte bis auf 620g abgenommen. Die Größe läßt sich nicht messen, da es ihn zu sehr aufregen würde. Seine Augenlider sind sogar noch zugewachsen. Er bekommt Atemunterstützung, aber viel mehr zur Zeit nicht. Es geht ihm gut, er ist soweit stabil... und sooo frech! #freu

Leider setzte in der 2. Nacht eine Hirnblutung ein. Niemand wird uns in der nächsten Zeit sagenkönnen, welche Folgen das haben wird. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird er irgendeinen Schaden davon tragen, aber da das Gehirn seine Aufgaben noch nicht fest verteilt hat, kann es sein, daß der Schaden zum Teil von anderen Hirnteilen übernommen wird. Letzendlich kann man es wohl erst sagen, wenn der Kleine laufen und sprechen lernt.

Wir sind zur Zeit mit der ganzen Situation völlig überfordert. Ich bin vor wenigen Stunden erst aus dem KH entlassen worden. Wir wandeln auf einem sehr schmalen Grat aus kämpfen wollen und aufgeben wollen. Und man fängt plötzlich an zu beten...

LG Tanja + #baby-Leo (5 Tage)

Beitrag von muckel82 04.11.10 - 17:09 Uhr

Hallo Tanja

herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Leo. Ein sehr schöner Name;-)

Ich habe hier schon viel Schicksale verfolgt und hoffe das auch deine zu den Wundern gehören wird.

Die Zeit wird euch zeigen in wie weit Leo einen Schaden oder Beeinträchtigung davon trägt. Bleibt starkt und haltet zusammen. Hier kannst du dich immer ausweinen und uns berichten, wir hören immer zu #liebdrueck

Alles erdenklich Gute für euch und einen ganz großes Kraft#paket für die nächste zeit

glg Nina

Beitrag von max.83 04.11.10 - 17:13 Uhr

Hallo Tanja,

i bekomm a richtige Gänsehaut wenn i deinen Bericht lese. Und i möcht euch erst einmal herzlich zur Geburt von Leo gratulieren.

Außerdem wünsch i euch alles Gute, ganz viel Glück und vor allem viel Kraft. I hoff dass es dem Kleinen bald besser geht und er des ganze wie so manches Wunder hier ebenfalls meistert.

Dass ihr überfordert seid ist wohl ganz normal. Das würde jedem so gehen. Da bin i mir sicher.

Wir drücken euch fest die Daumen.

Lieben Gruß
Max

Beitrag von bieni01 04.11.10 - 17:40 Uhr

Leo, der Starke!!!

Ich wünsche Euch alles, alles Gute, viel Kraft und Kampfgeist! Haltet durch, die Hoffnung stirbt zu letzt!

#klee#klee#klee

Bieni#liebdrueck

Beitrag von minizwerg2008 04.11.10 - 18:10 Uhr

Ein ganz dickes #paket voll mit Kraft, Mut, Durchhaltevermögen, Stärke & Schwäche, und mit ganz viel Liebe & Gottes gutem Willen für Euch und euren Sohn.

Das ihr überfordert seit ist völlig verständlich.....waren wir doch alle irgendwie.

Haltet zusammen, seid stark und auch mal schwach (ja, das ist sehr wichtig; hab ich leider viel zu spät begriffen)....


Alles Gute euch 3 und "Herzlich Willkommen"

LG aus dem windigen Bergischen Land,
minizwerg

Beitrag von leo14 04.11.10 - 18:18 Uhr

Mir fehlen die richtigen Worte. Das einzige was ich für euch machen kann ist beten.

Alles Gute!

Lg leo

Beitrag von minkabilly 04.11.10 - 19:08 Uhr

Erstmal möchte ich dir zur Geburt gratulieren, auch wenn es so plötzlich war
Mit der Hirnblutung warte erstmal ab; bei Blutungen 1. und 2.Grades hat man oft das Glück und es folgen keine schwerwiegenden Beeinträchtigungen
ich kann deine Gefühle sehr gut verstehen; bin selbst in dieser Situation; meine Tochter kam im Juni 2010 auch bei 24+4 SSW und sie hatte 340g und 26 cm...sie ist auch noch in de Klinik
#liebdrueck Gib nicht auf...auch wenn es momentan schwer ist zwischen "hoffen und bangen"...ich drück euch fest die Daumen, daß euer Leo es schafft #pro

Beitrag von fruehchenomi 04.11.10 - 19:16 Uhr

Erstmal ganz herzlichen Glückwunsch zum Sohn !
Es kommt ganz klar eine schwere Zeit auf euch zu, mit reichlich Auf und Abs, aber WAS kommen wird - oder auch nicht - weiß keiner. Die meisten Kinder haben einen ungeheuren Kampfgeist und schaffen Dinge, dass wir Erwachsenen nur so staunen können. Ich weiß auch, wovon ich rede.
Enkelschatz Leonie kam 2006 mit 980 g zur Welt, Fotos siehe VK.
Heute stand sie vor mir und meinte "Oma warum gehst du mit Schlappen einkaufen, die sind doch für drinne !!!" :-p So isses, Oma wird nun erzogen !
Sie hat auch ihre gesundheitlichen Probleme hinter sich, aber heute sind sie alle vorbei !
In Leonie steckt "Löwe" - in Leo sowieso - also wenn das keine gute Prognose ist !
Alles Liebe euch und viel Kraft - und ab und zu beten oder eine Kerze aufstellen schadet ganz sicher nicht, auch das hab ich erfahren.
Liebe Grüße von Moni

Beitrag von marta100 04.11.10 - 19:37 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu Leo Löwe dem kleinen Kämpfer!!!!;-)

Ich wünsche euch ganz viel Glück, Kraft und viel Liebe und Zuversicht für die nächsten Wochen!

Euer Wechselbad der Gefühle ist völlig normal und verständlich.#liebdrueck

Aber die kleinen Mäuse sind soooo Stark!!!

Lg (vor allem von meinem Neffen Leo, geb. 26. SSW, an seinen Namensvetter ;-) )

P.S. Der Kleineist nun schon neun Monate alt und entwickelt sich nach seinem schweren Start ganz großartig.#verliebt

Beitrag von susa31 04.11.10 - 19:41 Uhr

ohje, das ist kein start, wie man ihn sich wünscht. trotzdem herzlichen glückwunsch zu eurem kämpfer und alles, alles gute für euch!

Beitrag von pink1983 04.11.10 - 21:00 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu eurem süßen kleinen Mann!
Ich wünsche auch ganz viel Kraft euch 3en.
Die kleinen sind oft viel zäher als sie aussehen und euer kleiner Leo wird euch das auch noch beweisen!
Wünsche euch alles liebe und Gute!!!!!

LG Eva und Louis (32+2) jetzt schon 18 Mon.

Beitrag von ronjaleonie 04.11.10 - 21:23 Uhr

Auch ich schließe mich all den lieben Glückwünschen an :-D, und hoffe auch ganz arg, das der kleine Leo seinem Namen alle Ehre macht und tapfer kämpft. Es kann sein, das er Folgen trägt durch die Hirnblutung, muss aber auch nicht sein. Denk einfach erstmal positiv!

Ich wünsche euch Eltern ganz ganz viel Kraft, und auch Mut für jeden neuen Tag, den ihr bitte auch an euren Sohn weitertragt. Nur wenn ihr kämpft, kämpft auch Leo, er braucht euch sehr!!!

Ich drücke euch ganz unbekannterweise ganz ganz dolle

Nicole
mit Frühchen Svenja (4,5 Jahre) und Ronja (8 Monate)

Beitrag von svejuma 05.11.10 - 08:38 Uhr

Hallo Tanja und Klein-Leo,

schade, dass er schon so schnell kommen musste, aber toll wie er sich schlägt....
Er ist nicht intubiert? Super!
Mein Sohn kam 24+5 SSW und er hatte leider auch Hirnblutungen... Matti ist mittlerweile 14 Monate (unkorrigiert) und bisher merkt man noch keine Schäden, klar, dass heisst noch nicht viel, aber ist ja schon mal was....
Zu uns hat man auch gesagt, dass das Hirn Aufgaben umverteilt, weil es ja noch so klein und im Aufbau ist.... (Wir drücken gaaaanz fest die Daumen).
Wir haben auch angefangen zu beten damals und Matti dann sogar nottaufen lassen, als wir wieder mal eine Krise hatten.... aber alles hat geholfen!
Und diese Gratwanderung kann ich so gut verstehen..... das gehört auch dazu.... und wenn Du das erste mal Deinen kleinen Schatz auf dem Bauch hast, das ist das GRÖSSTE!!!
Ich wünsche Euch viel Kraft!

Liebe Grüsse
Julia und Matti

Beitrag von radischen 05.11.10 - 22:45 Uhr

Drücke euch die Daumen . Vor allem dem kleinen . Viele liebe Grüße #liebdrueck

Beitrag von froeschle1 07.11.10 - 13:48 Uhr

Hallo Tanja,
#klee #klee

ich wünsche Euch alles Gute, viel Kraft und Durchhaltevermögen! Leo ist so süß und zart( habe mir sein Foto angesehen)! Alles erdenklich Gute! Ich werde für ihn beten.

LG, froeschle1

Beitrag von zahlenhexe 10.11.10 - 09:05 Uhr

Hi Tanja,

alles Gute zur Geburt des kleinen Leo. Ich hoffe es geht ihm weiterhin soweit gut. Ich schick Euch beiden ganz viel positive Energie rüber. Der 30.10. ist der Tag an dem mein Mann und ich zusammen gekommen sind, also ein wahrer Glückstag, dass wünsch ich Euch auch.

Liebe Grüße Janina