Harry Potter

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von dajoni 04.11.10 - 17:39 Uhr

Hallo,

meine Tochter 7 Jahre kam heute aus der Schule nach Hause und meinte das sie morgen in der Schule den 1. Teil von Harry Potter schauen werden.

Ich selber kenne den Film nicht und habe auch nicht das Buch gelesen,kenne aber grob den Inhalt, daher meine Frage ist der Film für 2. Klässler oder ehr nicht?

Daniela

Beitrag von miss-lacrima 04.11.10 - 17:54 Uhr

Hallo Daniela,

der erste Teil ist FSK 6, deswegen sollte das schon okay sein. Außer deine Tochter ist aaaarg zart besaitet.

Die späteren Teile sind dann aber eher was für ältere Kinder. Wobei man das auch vom Kind selber abhängig machen sollte. Mein Bruder hat sowas auch schon alles Ende der Grundschulzeit gucken können. Der hat das immer alles ohne Probleme weggesteckt, wobei ich eher ein Weichei-Kind war und mit 12 bei Titanic noch Albträume von den Leichen bekommen hab #zitter

Gruß,
Jenny

Beitrag von 3978 04.11.10 - 17:57 Uhr

Hallo,

na ja meine Tochter ist 9 und schaut den Schluss nicht.
Ist schon etwas gruselig, und ich finde nicht das der Film für 6 Jährige schon was ist.
Aber es gibt Kinder die haben da Angst, wenn andere gleichen alters noch lachen. Meine Tochter ist sehr empfidlich, und wie schon gesagt, sie schaut nicht den ganzen Film!

Lg. Andrea

Beitrag von dackel05 04.11.10 - 17:58 Uhr

Das ist wirklich vom Kind abhängig. Mein Sohn ist 8 und Teil 1 ist ihm immer noch zu gruselig.

LG Steffi

Beitrag von jolinar01 04.11.10 - 19:11 Uhr

ich muss gestehen das meine tochter (5) den ersten teil mit mir gucken durfte.den zweiten darf sie noch nicht sehen.

lg

Beitrag von dajoni 04.11.10 - 20:39 Uhr

Danke für die Antworten


Meine Tochter ist denke ich zu sensibel dafür habe mal ein bißchen gesucht im Net, daher lasse ich sie den Film nicht schauen.

Mittlerweile haben sich noch mehrere Eltern dagegen ausgesprochen, zu Hause so ein Film schauen ist ja auch was anderes, denk ich, da kann ich ehr mal auf Pause drücken bzw. ich würde mir gerne vorher mal den Film anschauen.

Daniela

Beitrag von cat_t 05.11.10 - 13:13 Uhr

Hallo Daniela #blume

zu welchem Zweck schaut man den Film in der Schule in der 2. Klasse? In meinem ganzen Schulleben haben wir vier Filme geschaut. Der erste nocht vor der 7. Klasse.

Mein Sohn kann den Film nicht sehen....die ersten Szenen waren ihm schon zu heftig...als dann die Scheibe im Zoo verschwand, die Schlange zu reden anfing und herausgekrochen kam, war Ende....

Ich würde meinen Sohn daher den Film in der Schule nicht ansehen lassen.

Schau Dir den Film selbst an und entscheide dann.

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von dajoni 05.11.10 - 15:09 Uhr

In der Schule haben sie gerade in Deutsch das Thema Zaubern und da hätte der Film sich halt angeboten so die Lehrerin und alle Kinder hätten sich darauf gefreut.

Da aber mehrere Eltern nicht wollten das der Film geschaut wurde haben sie das ausfallen lassen und wollen nächste Woche eine Zauberhafte Nanny schauen.

LG Daniela

Beitrag von cat_t 05.11.10 - 19:26 Uhr

Hallop Daniela #blume

danke für die Info. Irgendwie erschleicht sich mir der Verdacht, die Lehrerin hat den Film selbst noch nicht gesehen#kratz.

Eine zauberhafte Nanny kenne ich nicht.#hicks

#liebdrueck
Sanne #sonne