wie schnell schwanger nach fehlgeburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kitty.kit 04.11.10 - 18:18 Uhr

hallo....

ich hatte im januar diesen jahres in der 10 woche eine fehlgeburt mit ausschabung vor einer woche hatte ich die zweite fehlgeburt diesmal in der 6 woche...
jetzt wollte ich mal fragen wie schnell ihr nach so einer erfahrung schwanger geworden seid?

Beitrag von rosarose85w 04.11.10 - 18:32 Uhr

war es dieses mal ohne ausschabung?

also ich habe anfang september meine fg gehabt und bin bin wieder schwanger 8+5 woche

also ich bin sehr schnell wieder schwanger geworden

lg

und alles gute

Beitrag von night72 04.11.10 - 18:32 Uhr

Ich hatte bisher keine, aber ist es nicht besser wenn du erstmal einwenig wartest, denn dein Körper macht auch arge belastungen durch , gib ihm bisl Zeit um sich zu generieren, ich weiß ist leicht gesagt, aber mit dem Zwang im Kopf unbedingt Schwanger zu werden, kann es auch sein das ein Körper auf Stur schaltet, ich kenne das Gefühl selber nicht schwanger zu werden, es ist wirklich demütigend dann einen negativen Test in der Hand zu haben..gut andere Geschichte, aber gönn dir doch eine kleine Auszeit, die Ärzte sagen ja immer warten sie.....so lange.

Ist net böse gemeint.
Michaela ssw 34

Beitrag von rosarose85w 04.11.10 - 18:34 Uhr

mein arzt hat gesagt gleich weiter machen

Beitrag von nanunana79 04.11.10 - 18:46 Uhr

Hallo,

das empfiehlt wohl jeder FA anders. Wenn keine AS gemacht wurde, kannst Du eigentlich direkt wieder schwanger werden.
Bei mir wurde im Juli eine AS gemacht und ich sollte danach 2 Zyklen Pause machen. Bin dann im ersten Zyklus nach der Pause wieder schwanger geworden und bisher sieht noch alles gut aus.

Alles Gute

Beitrag von lilienlisa 04.11.10 - 18:52 Uhr

Hallo!
Tut mir leid, dass du da schon wieder durch musst!
Ich hatte im Mai eine Fehlgeburt in der 9. Woche mit Ausschabung.
Wir haben- wie von meiner Ärztin empfohlen- 3 Monate gewartet. Ich bin dann sofort im 1. Zyklus danach wieder schwanger geworden und bin jetzt in der 13. Woche.
Dir alles Gute!

Beitrag von atilla09 04.11.10 - 18:53 Uhr

2 Monate später..

Beitrag von lucyfe 04.11.10 - 19:08 Uhr

Ich hatte auch im August eine FG ohne AS - bin danach sofort wieder schwanger geworden. Das sollte medizinisch auch kein Problem sein, eher ein psychisches - da kommt ja jeder anders mit klar...

lG
Lucyfe

Beitrag von rennmausi 04.11.10 - 19:19 Uhr

Ich habe letztens in einer Medizin-Zeitschrift gelesen, dass die oft empfohlene 3-monatige Wartezeit medizinisch nicht erforderlich ist.

Beitrag von jenny133 04.11.10 - 19:36 Uhr

Hallo

das physische und das psychische wann können sich unterscheiden!
Ich hatte letzten Zyklus bei 4+5 einen Abgang ohne Ausschabung und bin nun gleich beim nächsten ES wieder schwanger geworden.
Je nach dem ob du die Sache gut verkraftest oder noch dran zu knabbern hast solltest du selbst entscheiden, was für dich besser ist!

LG
Melanie (7+0)

Beitrag von dia111 04.11.10 - 19:37 Uhr

Hallole,

ich hatte dieses Jahr im Januar eine FG und wurde dann gleich wieder SS(Feb)im März leider die zweite FG.
Wir haben nur 1Monat eine Pause gemacht und dann wieder geübt, und im August habe ich wieder positiv getestet und bin jetzt in der 17SSW.

Wünsche dir alles alles Gute und hoffe das du bald wieder positiv testen darfst

LG
Diana

Beitrag von -nastja-22 04.11.10 - 20:15 Uhr

ich hatte ende august eine fehlgeburt in der 9 ssw mit ausschabung. wir haben danach einfach nicht verhütet. hatte am 24.09 dann meine mens bekommen und heute hatte ich 2 positive test. also mein fa meinte ich brauche nicht zu warten und kann gleich los legen. wenn dein körper dazu bereit ist, dann klappt es auch schnell.

Beitrag von carenka 04.11.10 - 21:25 Uhr

Hallo,

ich hatte im Juni 09 eine FG in der 6. Woche.
Haben dann zwei Monate abgewartet, danach wurde ich direkt schwanger.
Leider eine Eileiterschwangerschaft.
Nach 4 Monaten verhüten haben wir nochmals losgelegt und ich wurde nach 5 ÜZ schwanger (jetzt in der 14. Woche).

Mit hat es immer sehr viel Mut gemacht von Frauen hier zu lesen, die das selbe erlebt haben und dann gesund schwanger waren.

Alles Liebe, Carenka