Anzeige gegen Aylin1986

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von juniglueck 04.11.10 - 18:28 Uhr

so, ich habe anzeige erstattet.

Wir sind schon einige zusamen, welche sich an der anzeige "beteiligen".

Ich möchte Euch darum bitten, wenn Ihr auch von Aylin1986, bzw. Melek D. hintergangen und betrogen wurdet, bitte über VK bei mir melden. Nur über VK, nicht hier im Forum, bitte.

Danke euch. Alles weitere sende ich euch dann zu.

Ich habe sie auch schon der Sch*** Liste gemeldet bei K***.....

Lieben Gruß
Juni.

Beitrag von mausebaer86 04.11.10 - 18:34 Uhr

Da hat doch heute jemand geschrieben, dass sie eine Mail von dem Mann bekommen hat-musst mal hier im MP suchen.

Beitrag von 2008-04 04.11.10 - 18:41 Uhr

#kratz

Beitrag von melli061978 04.11.10 - 18:40 Uhr

hab es gefunden

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=13&tid=2881647

na wenn das nicht zu spät ist....

Beitrag von juniglueck 04.11.10 - 18:52 Uhr

Pech, meine Ware ist noch nicht bei mir angekommen.

Sie hat bestimmt zig Mail in Ihrem Postfach von mir. Weshalb schrieb er nicht darauf?

Ich glaube es nicht, sollte es der Fall sein und die Ware kommt bei mir an, ziehe ich die Anzeige zurück, selbstverständlich. Aber ganz ehrlich, mein Gefühl sagt mir, es ist ein "Spielchen" und sie bekommt kalte Füße.

Nun gut, wie gesagt, ich bin ein Mensch, mit dem man reden, bzw. schreiben kann, aber ich mag es nicht betrogen und belogen zu werden.

gruß
juni.

Beitrag von kaltesherz0907 04.11.10 - 19:57 Uhr

ne Anzeige wegen Betrugs kann man nicht zurück ziehen.

Beitrag von lalle23 04.11.10 - 20:54 Uhr

da muss ich zustimmen........da wird trotzdem ermittelt.........und dann event. wenns gut geht und du deine sachen bekommst das verfahren eingestellt.......aber ist ein ein langer weg , der trotzdem vor gericht gehen kann........

viel glück noch........;-)

Beitrag von juniglueck 04.11.10 - 21:47 Uhr

ja. auf normalen weg, wäre der weg recht lang, stimmt.

aber nicht, wenn der ehemann vor ort sitzt und handelt/weiterleitet.;-)

gruß

Beitrag von juniglueck 04.11.10 - 21:45 Uhr

da gibt es mittel und wege.

Beitrag von piflue 04.11.10 - 22:01 Uhr

Hallo!
Ich kann nur positiv über aylin1986 berichten. Zuverlässig und sehr nett!
Tut mir leid wenn bei Dir etwas schief gelaufen ist.
Mußte nur einfach aus dem Bauch herraus etwas dazu sagen.
LG
Diana