Ich glaub ich bekomm nie ein Kind....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von deluxestern 04.11.10 - 19:35 Uhr

..die Mens ist da. Ich geh jetzt in den 9. ÜZ. Ich bin echt deprimiert. Hab erst mal einen Termin bei meiner FÄ gemacht, die soll mich in die KIWU überweisen.
Weiß net mehr weiter...Bilanz:
2 FG, immer SS im 1. ÜZ
Hormone ok
Genetik ok
Spermiogramm ok
keine Blutgerinnungsstörungen
Schilddrüse eingestellt

Ich hoffe die KIWU kann mir helfen. Hab echt Angst, nie ein Kind zu bekommen...Ich hab jeden Monat einen
Eisprung und ausrechend GV, wieso klappt es nicht?
Gehts hier jemanden ähnlich?

Traurigen Gruß
Deluxestern

Beitrag von jinebine 04.11.10 - 19:38 Uhr

Uns geht es leider ähnlich. Sind nun im 11 ÜZ und es klappt einfach nicht. Habe nun Clomifen bekommen und heißt es abwarten.

Ich wünsche euch ganz viel Glück und drück euch die daumen,dass es ganz bald klappt. #klee

Beitrag von grinsekatze85 04.11.10 - 19:40 Uhr

Fühl dich mal #liebdrueck

Ich habe zwar ein Kind (nach Pille, 5.Üz) und nun seid 13 Monaten ( 8.Üz, sehr lange Zyklen 40-60 Tage, kaum einen ES und zuviele männl. Hormone) stecken wir auch fest. Es geht nix, einfach nix!!

Mein Körper spinnt einfach#augen

Schilddrüse wurde noch nicht getestet, sowie AMH Wert auch nicht,
wir gehen ab Jan 2011 in die Kiwu mit der Diagnose: Sekundäre Sterilität! und hoffen die können uns da helfen!! Hat ja schonmal alles geklappt!

LG und alles gute!!
Nadine, die auch ausreichend GV hat und nix geht

Beitrag von vubub 04.11.10 - 19:48 Uhr

Hallo,

ich kann dich gut verstehen. Mein Mann und ich sind erst im 23. Zyklus schwanger geworden. Zwischendurch gab es immer wieder Monate, wo es mir mal besser ging, aber auch Zeiten, in denen ich so down war, dass ich ernthaft mit dem Gedanken gespielt habe, mir Hilfe zu holen.

Auch bei uns war alles bestens: Hormonstatus, Spermiogramm, Blut.
Wir waren beide unter 30, weder über-noch untergewichtig, ich hatte einen regelmäßigen Zyklus mit 28 Tagen und einen Eisrpung, den ich sowohl gespürt, als auch mit Thermometer festgelegt habe. Und natürlich haben wir mehr als regelmäßig Bienchen gesetzt. Daran kann es beim besten Willen nicht gelegen haben.

Um dir Mut zu machen: Ich bin nun in der 24. SSW. Es hat geklappt in dem Zyklus, in dem ich so viel zu tun hatte, dass ich es endlich geschafft habe, nicht jeden Tag drüber nachzudenken. Ich war Trauzeugin an der Hochzeit meines Bruders und auch auf der Arbeit war in dem Monat sehr viel zu tun. Vielleicht hab ich endlich mal locker gelassen und mich nicht so verkrampft.

Ich weiß, das ist der blödeste Tipp von allen, denn wenn das so einfach wäre, würde man es ja direkt machen.
Trotzdem: Versuch mal nicht alles dran zu setzen und dein Leben mal wieder auf andere Dinge zu konzentrieren. Wenn alles okay ist bei euch, wird es irgendwann passieren.

Wünsche dir alles Gute! #klee

LG, vubub

Beitrag von sabrina-b. 04.11.10 - 19:49 Uhr

Hallo Deluxestern,

fühl Dich #liebdrueck, ich kann Dich gut verstehen die gleichen Gedanken habe ich auch.Sind im 11ÜZ #aerger. Und das schlimme ist alle herum Freunde und Bekannte werden alle total schnell schwanger, da denk ich auch immer "wie machen die das nur, haben die ein Rezept dafür"?

Ich werde nun auch noch mal zum FA gehen und mal schauen was der sagt.

Wünsch Dir ganz viel #klee, wir werden auch noch Schwanger, andere haben das auch geschafft.

LG #winke

Beitrag von mel0207 04.11.10 - 19:49 Uhr

Ich kann das nachvollziehen. Bin zwar erst im 3. ÜZ, es ist wirklich alles ok und es will einfach nicht klappen.

Ich muss am 12. ZT zum fa. Bekomme da eine Ultaschalluntersuchung gemacht.

Beitrag von line111 04.11.10 - 20:00 Uhr

mir gehts auch so auch heute die mens bekommen:-(
nach dem 25ten üz noch nix
auf in den nächsten zyglos
ich drück uns die daumen
viel glück#klee#klee#klee
line

Beitrag von annchen81 04.11.10 - 20:14 Uhr

Ich kann dich sehr gut verstehen!!!! Nehme seit Dez. 2008 keine Pille mehr...... und bin immer noch nicht schwanger....:-[

Einmal hat es geklappt , hatte dann aber eine FG...#heul

Es gibt Tage da könnt ich nur heulen, jeder hat Kinder nur eben wir nicht! Echt zum verzweifeln manchmal!!!! Medizinisch ist ALLES bestens!!

NAja.....ich kann dir und auch mir den Tipp geben;-) : Nicht aufgeben!!!
Zitat:
" Am Ende wird alles gut! Und wenn es nicht gut wird, dann ist es nicht das Ende!!! "

#liebdrueck
Anna

Beitrag von deluxestern 04.11.10 - 20:19 Uhr

Danke Euch allen, das tut echt gut!
Ich fühl mich schon nicht mehr ganz so allein damit.
Ich hätte nie gedacht, dass Kinder bekommen so schwierig sein kann (bzw. schwanger werden :-))

Vor allem wenn alle um einen herum sofort schwanger sind oder werden....

Beitrag von estefania77 04.11.10 - 20:27 Uhr

Gib die Hoffnung nicht auf, das mit den Fehlgeburten tut mir leid.
Ich habe jetzt 71 ÜZ. hinter mir und Anfang 2010 wurde ich endlich schwanger und hab es leider verloren. Ich habe nur noch wenig Hoffnung, bin einfach zu traurig, aber du mußt dran glauben! Mit 9 ÜZ stehst du noch am Anfang, obwohl ich das mit deinen 2 FG sehr heftig finde.
ich drück dir die Daumen,

LG Steffi

Beitrag von annchen81 04.11.10 - 20:29 Uhr

Jep..... ich dachte auch als ich die Pille absetzte, ich würde gleich schwanger werden!!!! Schon krass irgendwie, man hat sooo viel Sex im Monat und es klappt nicht........ Andere haben ein One night stand und sind sofort schwanger.... ich mein ...HALLO ??? ... das ist doch total ungerecht!!!!!

Beitrag von deluxestern 04.11.10 - 20:48 Uhr

Jap seh ich genauso. Vor allem werden manche echt so oft schwanger und alles geht gut...
Das Leben ist eben nicht gerecht....