Heut bei FÄ gewesen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von baerchi1 04.11.10 - 19:35 Uhr

und sie hat auf dem Ultraschall nichts gefunden )=
Ich hab grad echt schiss, dass da irgendwas nicht stimmt. Sie meinte es sieht so aus als wäre ich gar nicht Schwanger...und pos. getestet hab ich ja vor ein paar Tagen..... #heul #heul #heul
Bin grad echt ziemlich Depri und mein Freund kommt erst in 1 Std. nach Hause. UL Schmerzen sind auch nicht besser geworden (fühlt sich an als zwickt mich dauernd jemand von innen) , übel ist mir immernoch wie sonst was und das ich vor paar Tagen bissl Blutungen hatte, kann weder meine FÄ sich erklären noch sonst irgendwer..

Sry für des viele #bla #bla aber das musste ich jetzt einfach mal raus lassen.

LG Rebecca :-(

Beitrag von wartemama 04.11.10 - 19:38 Uhr

Hat sie einen Bluttest gemacht?

Und wie weit bist Du? Wenn Du gerade erst positiv getestet hast, wäre es nicht weiter verwunderlich, wenn sie noch nichts sieht.

Und auch hier muß ich wieder fragen: Hat sie Dich einfach so nach Hause geschickt ohne weitere Instruktionen? #gruebel

LG wartemama

Beitrag von sparla 04.11.10 - 19:38 Uhr

Oh das tut mir sehr leid für dich.#liebdrueck.., hattest du denn vor NMT getestet?

Sparla

Beitrag von elcheveri 04.11.10 - 19:39 Uhr

Hallo rebecca
hat Sie Dir denn Blut abgenommen oder so?? Wenn der HCG Wert bestimmt ist weiß man ja woran man ist......und wie will Deine Ärztin weiter vorgehen??? Ich mein pos Test ist pos Test....
Ich hatte leider auch schon 2 mal einen pos Test und hatte dann Eileiterss.....damit ist ja nicht zu spaßen.....
ich #liebdrueck Dich erstmal und wünsche Dir viel Glück............

Beitrag von baerchi1 04.11.10 - 19:43 Uhr

Nee Bluttest hat sie keinen gemacht. Bin jetzt eig circa 2 1/2 Wochen nach NMT und hab erst nach NMT getestet.


Hat nur Ultraschall gemacht und meinte das da rein gar nichts zu sehen ist )= und mich dann auch wieder nach hause geschickt und gesagt, dass ich wenn nichts weiter sein sollte, erst in einem Jahr wieder zu einer Kontrolluntersucheung kommen soll. Fühle mich leicht veräppelt und ziemlich depri )=


Ihr könnt einen echt wieder nen bisschen aufbauen *-* #herzlich

Beitrag von wartemama 04.11.10 - 19:47 Uhr

Das ist nicht Dein Ernst, oder? Ich krieg' die Krise.... wie viele bekloppte Ärzte gibt es eigentlich auf der Welt? #augen

Bist Du denn sicher, daß Dein NMT vor 2,5 Wochen war? Wann war genau Dein ES? Wann war Deine letzte Mens? Führst Du ein ZB? Sooooo viele Fragen! ;-)

Und zu Deiner FÄ nur ein Wort: Wechseln!

LG wartemama, die gerade nur mit dem Kopf schütteln kann....

Beitrag von jwoj 04.11.10 - 19:49 Uhr

Es ist echt unglaublich wie Menschen mit anderen Menschen und ihren Gefühlen umgehen. Ich verstehe sowas einfach nicht.
Das sie nicht mal Blut abgenommen hat ist wirklich unglaublich...

Ich schließe mich an: Wechsel umgehend den Arzt/die Ärztin.

Beitrag von baerchi1 04.11.10 - 19:51 Uhr

Sind knapp 2,5 Wochen, jap.
Mein ES war so am 8.10/9.10 und meine letzte mens aaaaaam..*auf kalender schiel* am 22.9 ö.ö
und leider führ ich kein ZB, wollten es seit letztem Monat mal ruhiger angehen, das gehibbel macht einen manchmal ein wenig bekloppt ^^

und FÄ hab ich jetzt grad erst gewechselt.

Beitrag von wartemama 04.11.10 - 19:57 Uhr

Wenn das alles stimmt, was Du erzählst (und da gehe ich von aus ;-)), dann sind wir ähnlich weit.

Meine letzte Mens war am 24.09., mein ES am 09.10.2010.

Wenn Du wirklich schwanger bist, hätte die FÄ schon etwas sehen müssen; wenigstens eine Fruchthöhle. Aber Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel.....

Mache morgen noch einmal einen SST und schau mal, ob er wieder positiv ist. Zum FA mußt Du ja auf jeden Fall noch einmal.... selbst, wenn Du nicht schwanger bist: Wo bleibt Deine Mens? #gruebel

Wechseln würde ich trotzdem; oder Du mußt lernen, Deiner FÄ auf die Füße zu treten. ;-)

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von baerchi1 04.11.10 - 20:01 Uhr

Sie meinte da ist rein gar nichts zu sehen #heul
und die UL Schmerzen und das mir dauern übel iss..kann ich mir auch ned wirklich erklären ._.

Jaa das mach ich morgen früh am besten mal. Das frag ich mich auch wo die dann bleibt. Hatte zwar von 31.9 - 1.10 leichte Blutungen aber nix Mens artiges oder sonst was..hab ich der auch gesagt...waah das macht einen bekloppt )=


Danke für eure lieben Antworten (= habt mir echt ein wenig weiter geholfen und mich ein weeenig aus meiner Depri stimmung geholt #herzlich

Beitrag von jwoj 04.11.10 - 19:59 Uhr

Nur weil du gerade gewechselt hast, ist das ja kein Grund nicht nochmal zu wechseln. Gerade bei Frauenärzten ist es wichtig, dass man eine/einen findet, bei der/dem man sich gut aufgehoben fühlt. Ich bin auch noch am Suchen und im letzten halben Jahr insgesamt bei 4 Ärzten bisher gewesen.

Beitrag von trixy85 04.11.10 - 19:55 Uhr

Wenn du 2 1/2 wochen über bist muß ja irgedwas sein..... hol dir eine zweite meinung ein und lass einen bluttest machen.....positiv ist eben positiv...auf jedenfall muß das abgeklärt werden.....

LG

Beitrag von dia111 04.11.10 - 19:46 Uhr

Du hast vor ein paar Tagen erst posi getestet?

Dann kann sie ja noch gar nichts auf dem US sehen,ausser ne gut aufgebaute Schleimhaut.
Kopf hoch.

Hat sie dir Blut abgenommen,und wann mußt jetzt wieder hin.

LG
Diana