Es fängt schon wieder an - Schmerzen, obwohl erst bei 10+4

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von huhn1 04.11.10 - 20:17 Uhr

Hallo,

ich kämpfe hier mit mir und weiß nicht, was ich machen soll.

Ich bin nun das 3. Mal schwanger. Das erste Mal 2005, da konnte ich ab dem 5./6. Monat nicht mehr arbeiten, weil mein Bauch so runterdrückte, dass ich ziemliche Schmerzen hatte, wenn ich lange gestanden bzw. gegangen bin, dadurch bekam ich auch vorzeitige Wehen. Ich musste nicht liegen, nur ausruhen, wenn es zuviel wurde.

War einerseits ganz praktisch, konnte so meine SS genießen und alles erledigen. War aber arbeitstechnisch und auch sonst nicht toll,von heute auf morgen sofort raus vom Job/normalem Leben. Die Kollegen fanden es natürlich superdoof, meinen "Dreck" wegarbeiten zu müssen. Mal ganz abgesehen vom Geld, ich bekam ja Krankengeld.

Im Mai 2010 hatte ich dann eine FG- war ein Windei, also ist nichts abgegangen oder so was.

Nun bin ich wieder ss, 10+4 genau. Seit gesten fängt es leider wieder an. Wenn ich längere Zeit gehe bzw. stehe, schmerzen meine Mutterbänder so sehr, dass mir mein ganzer Unterbauch wehtut. Heute wieder. Ich habe noch nicht mal nen Bauch und schon Schmerzen, ich weiß nicht, was ich machen soll, ich will das nicht noch einmal mitmachen. Andererseits habe ich natürlich Angst, dass wieder was schiefläuft mit meinem Baby.


Was soll ich denn nur machen? Ich weiß, in erster Linie ans Baby denken, aber ich bin noch nicht mal mit dem 3. Monat durch, in der Arbeit weiß keiner, dass ich schwanger bin, ich wollte es erst in 2 Wochen sagen.

Ich werde wohl bis morgen früh warten, wenn ich dann noch schmerzen habe, muss ich von der ARbeit daheim bleiben, heute hatte ich gottseidank frei - ich arbeite nur 3 Tage die Woche, bei der gleichen Firma wie früher.

Sorry fürs ausheulen, aber ich weiß grad nicht,was ich denken soll und mein Mann ist noch arbeiten.

Ich habe so gehofft, dass es dieses Mal anders ist, war wohl sehr naiv, denn die Mutterbänder haben bei der ersten SS schon gelitten, jetzt, bei der 3. SS noch mehr.

Sonja
Im

Beitrag von whisper84 04.11.10 - 20:39 Uhr

Versuch´s mal mit Magnesium, wirkt Wunder bei mir!
Bei meinem Großen hatte ich einen Riss der Mutterbänder in der 26. Woche und Beschäftigungsverbot. Und jetzt bin ich in der 13. Woche und habe auch diese Schmerzen, aber Magnesium hilt mir da sehr gut.