Himbeerblätter und Frauenmanteltee.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sweetnicky 04.11.10 - 20:26 Uhr

Hallo mädels.
Wollte mal eure erfahrungen bezüglich der Tees wissen.Hat jemand nebenwirkungen dabei oder positive Veränderungen?

Freu mich über eure antworten

lg ;-)


Beitrag von jwoj 04.11.10 - 20:28 Uhr

Ich habe Himbeerblättertee getrunken in der ersten ZH. Hatte keine Nebenwirkungen und habe ehrlich gesagt keine Ahnung ob der was bewirkt hat. Aber ich hatte das Gefühl aktiv was zu tun und das hilft manchmal ja auch schon... :-D

Beitrag von sweetnicky 04.11.10 - 20:30 Uhr

ja stimmt.man denkt ja es könnte was bringen

Beitrag von milimits 04.11.10 - 20:32 Uhr

Hallo,
ich habe schon 6 Zyklen mit Himbeerblättertee hinter mir und muß sagen, daß die letzten 4 Zyklen vorbildliche 29 - 32 Tage lang waren... Davor selten unter 34 meist bis 37.

Kann Einbildung oder Zufall sein, aber letzten Monat machte ich Teepause, weil's mir einfach zuviel wurde und was war... der Zyklus hatte 43 Tage #aerger

Beitrag von sweetnicky 04.11.10 - 20:34 Uhr

is ja interessant.trinke ihn auch seit diesem Üz.glaube auch mein ES ist früher.mal abwarten

Beitrag von larissa.23 04.11.10 - 20:41 Uhr

hallo sweetnicky,habe selbst himbeerblättertee getrunken schmeckt sehr gut aber bei mir hat er nichts gebracht probier es einfach aus schaden tut er nicht.aber nicht vor der 36ssw. lg larissa#winke

Beitrag von milimits 04.11.10 - 20:44 Uhr

Wir trinken den Himbitee um die Eizellreifung anzuregen, nicht um das Gewebe für die Geburt weich zu machen...
Schön wär's wenn ich schon so weit wäre ;-)

Beitrag von sweetnicky 04.11.10 - 20:47 Uhr

ja erstmal schwanger werden wäre schön...:-)