Schei.... endlich schwanger und nun Singel!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kat.foe 04.11.10 - 20:38 Uhr

Hey Mädels,

hinter mir liegt ein turbolentes Jahr mit meinem Mann mit sehr vielen Tiefs und Hochs.

Waren gerade zusammen im Urlaub um uns wieder so richtig zusammen zu finden aber das ist irgendwie voll nach hinten losgegangen.

Nun haben wir entschieden das wir uns trennen und mal sehen ob es dann wenn jeder für sich zu Ruhe kommt wieder eine Chance hat.
Auch wenn ich das nicht glaube aber doch irgendwie hoffe.

Und nun zum eigentlichen "Problem" ich weiß nun ganz sicher das ich wieder schwanger bin und habe keine ahnung was ich machen soll.
Das ich das Kind will steht fest, wir hatten uns immer ein 2tes Kind gewünscht.

Ich will nicht deswegen mit ihm zusammen bleiben aber auch nicht das er mich zu einer Entscheidung drängt die ich nicht will!

Hat jemand eine guten tip für mich?
Ihr seit meine einzige Hoffnung!

Danke

Beitrag von nine1003 04.11.10 - 20:49 Uhr

hey mausi...

also ich hatte so ein ähnliches problem... nur das ich mit meinem freund erst 1 1/2 jahre zusammen bin.. unsere beziehung stand auch kurz vor dem kompletten aus.. haben uns nach dem sommerurlaub getrennt und dann kam zwei wochen später die nachrricht, das ich schwanger bin. bei uns war es zwar nicht geplant. nun ja, ich wusste nun leider nicht wie ich mit entscheiden soll und bat ihn um ein gespräch... er hat mir versprochen egal was ist für uns da zu sein. nun ja und irgendwie hat uns das dann wieder verbunden.. ich bin soo unendlich glücklich inzwischen..
gib der sache einfach zeit.. dann zeigt sich ob ihr es zusammen schaft.

viel glück
drück dich nine

Beitrag von jindabyne 04.11.10 - 20:51 Uhr

Ach, wie doof!

An eurer Stelle würde ich eine Paarberatung machen oder bei einem Psychotherapeuten eine Paartherapie. Einfach um zu schauen, ob das noch Zukunft hat mit euch oder nicht. Da kann man auch in Ruhe Sorgerechtsabsprachen etc. treffen, falls es mit euch doch auseinander geht.

Lg Steffi

Beitrag von kat.foe 04.11.10 - 20:54 Uhr

Danke,
aber ich denke nicht das es noch mal was wird.
Mein Herz sagt zwar ja aber der verstand ganz dolle NEIN!!!

Er hat mich 1 Jahr lang betrogen und mit der anderen seit 5 monaten ein Kind das er nicht will.

Es würde immer zwischen uns stehen egal wie sehr wir uns lieben.......

Beitrag von tosse10 04.11.10 - 21:02 Uhr

Hallo,

ich würde dir vielleicht trotzdem zu etwas in der Art raten. Der Verstand entscheidet selten in Liebesdingen! Nicht das du Jahrelang kreuzunglücklich bist, weil du glaubst evtl. die Chance deines Lebens vertan zu haben.

Unser Nachbar hat seine Frau auch ewig betrogen und zwischen seinen "regulären" Kindern ein uneheliches gezeugt. Zu diesem ist der Kontakt schlecht (was mir für´s Kind leid tut) und es ist sicherlich belastend für seine Frau auf jedem Kontoauszug daran erinnert zu werden. Trotzdem sind sie zuammen geblieben. Und ich als Aussenstehende betrachte diese Beziehung als stabil und die beiden wirken wirklich glücklich miteinander. Seine Frau erzählte mir mal, das sie erst durch diese Geschichte wirklich gelernt hätten die Beziehung zu pflegen und zu genießen. Ganz bestimmt ist das nicht jedermanns Sache, aber grade Beziehungen mit Kinder verdienen eine Chance, für alle Beteiligten.

Und wenn es nicht klappt. Die Entscheidung für´s Kind scheint doch zu stehen! Dann versuche die Schwangerschaft zu genießen und freue dich auf das Baby. Der Rest lässt sich regeln!

LG