Frage ich hab:-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tinimini77 04.11.10 - 20:43 Uhr

Abend Mädels,

sagt mal wie macht Ihr das eigentlich so seid dem Ihr Kinderwunsch habt???:-) Verzichtet Ihr auf irgendwas???#kratz Beispiel ein Glas Wein oder wer raucht auf Zigaretten, auf bestimmte Nahrungsmittel???
Mich interessiert das mal und über viele Antworten freue ich mich.#winke

Tini#herzlich

Beitrag von zimtsterne89 04.11.10 - 20:47 Uhr

dadurch ich nicht rauche kein alk trinke verzicht ich auf nix =) ess normal weiter wie sonst jam jam =)

Beitrag von mel0207 04.11.10 - 20:50 Uhr

Also ich habe mit dem Rauchen aufgehört. Nicht nur wegen dem Kinderwunsch, sondern auch, weil ich immer mehr Probleme mit meiner Kondition hatte. Seitdem fühle ich mich besser.
Alkohol trinke ich auch nicht mehr so viel bzw. als ich am Sa. meine Mens leider wieder bekommen habe, war mir das mit dem Wein dann sowas von egal, da ich echt traurig war.

Beitrag von tinimini77 04.11.10 - 20:54 Uhr

Du das kann ich verstehen. Immer wieder diese Enttäuschungen. Also ich sage immer bevor keine Schwangerschaft nachgewiesen ist kann man sich auch ganz normal verhalten. Ich rauche auch nicht. Ab und an mal ein leckeres Beck...Goldi und das war es auch schon.

Tini

Beitrag von javi78 04.11.10 - 20:51 Uhr

Also ich rauche aus Überzeugung sowieso nicht, ein Glas Wein habe ich vor der Kinderwusch Zeit schon mal gerne getrunken oder mal einen leckeren Coctail ;-) Aber seit der Kinderwunsch da ist und wir aktiv daran arbeiten, trinke ich gar keinen Alkohol mehr. Denn man weiß ja nun nicht, wann es geklappt haben könnte. Ich möchte da auf 100% ig sicherer Seite stehen, das ist mir wichtig. Vor allem kenne ich als Hebamme die Schäden die durch Alkohol und Nikotin entstehen können. Das möchte ich nicht.

Schönen Abend noch.
LG

Beitrag von schorti 04.11.10 - 20:52 Uhr

Hi

Rauchen tue ich schon seit meinem letzten SS Test 2008 nicht mehr.#huepf#huepf#huepf
Und ich trinke eh nicht gerne Alkohol und wenn nur ganz selten, deswegen lasse ich ihn einfach z.Zt. ganz weg. Habe vorletztes WE mal ein Alster getrunken, aber mehr als Alibi ("Ich bin nicht Schwanger!"), spätestens beim zweiten achten alle Leute auf mögliche Anzeichen ob man vielleicht in der Planung ist.#schwitz #klatsch
Außerdem lasse ich mich zb in der Hibbelzeit nicht röntgen wenn es nicht unbedingt sein muss. (Hatte das bei meinem Bänderriss vor 4-5 Wochen. Da war ich gerade bei ES+11 oder so und da es nicht notwendig war, weil kein Bruch zu befürchten war, haben wir drauf verzichtet.)
Auf Nahrungsmittel verzichte ich nicht, aber da bin ich glaub ich diese (hoffentlichbald...)Schwangerschaft auch etwas lockerer und mache mich nicht so unglaublich verrückt, wie beim letzten Mal. (Da hab ich nicht mal das Hackfleisch abgeschmeckt wenn ich Frikadellen gemacht habe-ergebnis ich musste mich auf den Geschmack meines mannes verlassen#nanana)

Lieben Gruß
Schorti (ES+7)

Beitrag von schorti 04.11.10 - 20:54 Uhr

Übrigens wusste ich damals erst nicht das ich ss war und war an dem WE unterwegs und habe dort auch Bier getrunken und geraucht. Nen Tag später hatte ich den positiven Test. Habs nur gemerkt weil mir schlecht war. Hatte nicht mit gerechnet, da ich den ZK abgeschrieben hatte.
Deswegen verzichte ich diesmal lieber, weil man nie weiß wann es soweit ist.

Beitrag von tinimini77 04.11.10 - 21:02 Uhr

Das hatte ich auch bei meiner letzten Schwangerschaft im Oktober (Elss)
Ein Tag vorher noch so furchtbar am feiern gewesen und den nächsten Tag war mir so übel das ging garnicht und da war ich auch schwanger. Op war dann zwei Wochen später wegen der Elss:-(

Beitrag von tinimini77 04.11.10 - 20:58 Uhr

Ich rauche auch seid meiner ersten Schwangerschaft 2005 nicht mehr#huepf und da bin ich auch stolz drauf. Habe schon so manch Schachtel weggequarzt.:-)

Tini

Beitrag von luca252007 04.11.10 - 20:53 Uhr

hi
ja,
ich trinke keinen alkohol wobei mir das nix ausmacht da ich nix vertrag und es mir auch nicht wirklich schmeckt,
ich rauche "nur" maximal 3 zigaretten am tag das ist manchmal hard aber es funktioniert
außerdem nehme ich keine schmerzmittel mehr bei kopfschmerzen oder so zum glück habe ich seit absetzen der pille kaum noch kopfschmerzen und die die ich habe sind meist aushaltbar
lg

Beitrag von anca10 04.11.10 - 22:38 Uhr

hey!

Also ich rauche nicht und esse ganz normal vlt mal nen Apfel mehr;-). Esse in letzter Zeit viel Gemüse, weils mir einfach schmeckt. Bier trinke ich eigentlich immer Alkoholfrei weil ichs lieber mag. Ein paar Tage nach der letzten mens habe ich auch mal ein Glas Wein getrunken. Sonst trinke eigenzlich keinen Alkohol.

lg
anca