Welchen Boden??????

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von jacqueline81 04.11.10 - 20:47 Uhr

Guten Abend,

wir sind gerade beim Hausbau und heute war die langersehnte Bemusterung. Wurde auch langsam Zeit da jetzt die Elektrik gemacht wird und dann auch schon gleich hinterher Estrich. Was eigentlich schon seit 3 - 4 Wochen geplant war.#aerger Mussten uns länger mit der Elektrik rum plagen.#klatsch Zum eigentlichen!;-) Wir haben die Küche, Wohn- und Essbereich offen. Ist aber dennoch alles etwas unterteilt, also man sieht ne räumliche Trennung. Für uns war schon lange klar das im Wohn- Essbreich Parkett hinkommen soll und zwar schon recht dunkel. Nichts steriles mehr wie jetzt in unserer Wohnung mit den weißen Wänden und Decken, weiße Fliesen und Türen.#schock#augen In die Küche gehört/e meiner Auffassung nach ein Fliesenboden. Jetzt war die Bemusterung wo es um Farben etc. ging. Dann standen wir da und konnten keine Farbe finden für den Fliesenboden. Es soll ja immerhin nicht zu bunt werden. Der Dielenboden ist anthrazit und da wir eine Glastür haben, ist es mehr oder weniger wieder offen. Die Küchenmöbel sind in magnolie und die Arbeitsplatte ist in Holzoptik (Nuss dunkel). Was nimmt man schon da alleine für eine Farbe? Dann macht mir am meisten Sorgen der Übergang vom Fliesenboden zum Parkettboden. Die Küche ist in U Form, also mit Tresen abgetrennt zum Essbereich. Da die Fliesen aber schon eher rein kommen, habe ich Angst nicht genau den Küchenbereich zu treffen was später dann auch blöd aussieht. Daher die Überlegung doch alles in Parkett zu verlegen. #kratz Jetzt rät uns ein Holzfachmarkt davon im Küchenbereich ab. Wir sollten dann doch eher Laminat nehmen wegen der hohen Beanspruchung, gerade im Küchenbereich (Laufstraßen). Was meint ihr? Wir sind gerade etwas überfragt.#klatsch

LG
Jacqueline

Beitrag von jennychrischi 04.11.10 - 21:46 Uhr

Wenn die Küche in U-Form ist, dann ja sicher mit ner Art Tresen zum Wohn-Essbereich getrennt oder? Was hälst du von großen Granitfliesen? Ihr habt doch die Maße der Küche, oder? Granit gibts auch in verschienen Farbtönen. Holz würde wahrscheinlich echt leiden im Kochbereich. Da drehst du dich oft auf einer Stele, flitzt rein und raus. Dir fällt mal was runter. Kleckerst mit Wasser. Stell dir mal vor, die falen Nudeln runter, du trittst drauf. Das könnte Kratzer geben. Oder du kleckerst mit Zucker. Klar, Holz ist Belastbar und schick. Aber in der Küche bin ich zumindest, teilweise sehr tollpatschig :-D Mir wäre es zu riskant.

Beitrag von mimi1410 05.11.10 - 09:57 Uhr

Hi,

von Laminat würd ich dir dringend abraten - blöd sauber zu machen, fußkalt ....
Leider kann ich mir unter der Farbe Magnolie nichts vorstellen, kann dir aber sagen, wie es bei mir ausschaut: cremefarbene Küche, dunkelrote, große Terracottafliesen mit Fußbodenheizung auch noch im Essbereich (wir haben vier kleine Kinder - Fliesen sind einfacher sauber zu machen) udn im Wohnbereich Parkett, auch dunkles (Nussbaum, Toskana)

Schaut schön aus ... allerdings haben wir die dunkelroten Fliesen auch im Treppenhaus und im Flur

LG Mimi

Beitrag von br0211 05.11.10 - 10:08 Uhr

Hi,

also wenn Flur und Küchen-/Wohnbereich nur durch eine Glastür getrennt sind, würde ich auch die gleichen Fliesen nehmen, da es mir ansonsten zu "unruhig" wäre.
Den Farbton "Magnolie" kenne ich jetzt auch nicht, deshalb kann ich Dir da auch leider nichts zum Farbthema sagen.

Allerdings würde ich Dir im Küchenbereich defintiv zu Fliesen raten. Wir haben auch eine große Küche in L-Form mit Theke/Tresen und einen offenen Übergang zum Eßzimmer. Zum Glück habe ich hier überall Fliesen..#schwitz,so häufig, wie ich hier putzen muß. Ich denke, jeder andere Boden z.B. Parkett hätte doch arg gelitten.
Und zum Thema Laminat..#schock..ich hasse Laminat mittlerweile!:-[ Er ist sehr kalt, zieht den Staub magnetisch an und putzen lässt er sich auch ganz ganz schlecht, ich hab jedesmal Streifen drin (obwohl ich schon ca. 37 verschiedene Putzlappen und Mittelchen ausprobiert habe...keine Chance auf einen streifenfreien Boden!#aerger) Und wir haben noch recht teuren Laminat von Parador! :-[ Taugt auch nix! Bei mir fliegt der Laminat demnächst überall raus und ich bekomme nur noch Parkett #verliebt. Da nehme ich auch gerne einige Kratzer oder sonst was in Kauf, das ist mir aber zig mal lieber als dieser schreckliche Laminat!

Viel Glück beim Aussuchen und gute Nerven!:-D

LG Michi