wer ist noch mit zwillingen schwanger und wie ist das mit der geburt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisalein1 04.11.10 - 20:48 Uhr

guten abend ihr.

ich wollt mal fragen wie das mit der geburt ist bei zwillingen ist. ich hab vorgestern erfahren das es zwei sind und da aber neben einem baby ein großes hämatom ist und ich ständig wieder blutungen habe hat mein frauenarzt gesagt wir reden erst beim nächsten termin über alle frage die ich über zwillingsschwangerschafen habe.

aber mich interessiert es jetzt schon, wie ist das mit der geburt? ich mein wie läuft das ab wenn man zwei babys auf einmal bekommt? kommt das zweite dann gleich nach dem ersten raus oder dauert das dann oder wie ist das?

und ist der bauch dicker als bei einem kind? nimmt man mehr zu? wie fühlen sich dann die bewegungen an? wusstet ihr immer welches baby welches ist?

ich weis so viele fragen aber ich bin ziemlich durch n wind und neugierig.

lg lisa mit 2#ei#ei

Beitrag von dingens 04.11.10 - 20:52 Uhr

Hi Lisa,

ich war zwar (zum Glück) noch nie mit Zwillingen schwanger,

aber ich kann dir von einer Bekannten sagen, dass der Bauch natürlich dicker ist, das ist ja auch logisch...und ich glaube es kann auch ein Weilchen dauern, bis das Zweite Baby raus kommt. Mal davon abgesehen machen sie bei Zweien sowieso gerne Kaiserschnitte#aerger


ich wünsch dir von Herzen eine problemose SS mit einer erfolgreichen Spontangeburt!#herzlich

Beitrag von melle0981 04.11.10 - 20:58 Uhr

Warum so ein Gesicht #aerger nach dem KS?

Beitrag von dingens 04.11.10 - 21:12 Uhr

Naja ich denke dass aus Geldgründen oft ein KS gemacht wird, der eventuell gar nicht nötig gewesen wäre...

Beitrag von melle0981 04.11.10 - 21:21 Uhr

Ah so. #aha
Also beziehst du das nicht nur auf Zwillis? Ich bekomme nämlich auch zwei und bin heilfroh einen KS zu bekommen.
Es zerrt einfach sehr an meinen Kräften und ich denke nicht, dass ich persönlich ne Spontangeburt schaffe. Ausserdem liegen beide in BEL.

Lg
Melle 35. SSW mit Zwillis

Beitrag von dingens 04.11.10 - 21:38 Uhr

Nein, ich beziehe das nicht nur auf Zwillis! Und ich hab deine VK gelesen, deine liegen ja auch beide in BEL, ich denke mal da liegt der Fall anders!

Aber weißte was, weil du meinst es nicht zu schaffen: ich denke du würdest es schon schaffen, wie kommst du auf das Gegenteil?

Beitrag von amalka. 04.11.10 - 20:58 Uhr

Lisa, ich ziehe dich an den ohren (lieb gemeint)...du hast da ein Hämatom, du blutest und du gehst zur Schule ? Er hat dich nicht krankgeschrieben ?

Beitrag von lisalein1 04.11.10 - 21:00 Uhr

doch bin krank geschrieben, wieso?
ich musste heute nur für 2 stunden hin ne schulaufgabe mit schreiben und wurde dann gleich wieder abgeholt. (wurde mit dem arzt so besprochen)

Beitrag von amalka. 04.11.10 - 21:07 Uhr

alles klar....dann ist ist o.k... hast du dich informiert, wie du dich be einem Hämatom verhalten musst und welche Gefahr von einem Häm,ausgeht ?
du nimm mich ausnahmsweise ernst... ich kenne mich mit Hämatomen sehr gut aus...

wie ist deine blutung...dunkel oder hell..? wei groß ist das Hämatom ? kannst du auch sehr gerne per Pn schreiben.

Beitrag von 1984isi 04.11.10 - 21:02 Uhr

Hallo,

ich hab meine Twins Spontan ohne PDA in der 36+6SSW geboren.
Mike kam um 22.32Uhr und Mia genau 8Minuten Später.

Ich wollte nie einen Kaiserschnitt haben. Nur wenn es nicht mehr weiter ging.
Mein Arzt war sogar sehr begeistert das ich Zwillinge Spontan und Normal auf die Welt bekommen möchte.

Also ich würde mich jeder Zeit wieder für eine Normale Geburt entscheiden.

Lg Iris

Beitrag von jindabyne 04.11.10 - 21:31 Uhr

Der Bauch wird dicker und man nimmt mehr zu, aber das ist wie bei jeder SS von der Frau abhängig. Ich bin jetzt 23.ssw und wiege noch nicht mehr, als ich bei meinen beiden Einlings-SS zu diesem Zeitpunkt gewogen habe. Der Bauch ist aber deutlich größer. Die Bewegungen fühlen sich an wie bei Einlingen, aber man merkt mehr und öfter Bewegungen, da die Babys zu unterschiedlichen Zeiten aktiv sein können. Ich weiß, welches Baby gerade turnt, weil sie an bestimten Stellen im Bauch liegen und durch den Sitz der Plazenten ja auch an diesen Platz gebunden sind. Meine FÄ hat mir gezeigt, wie und wo sie liegen, man kann das im US schon früh sehen.

Ob eine spontane Geburt möglich ist, hängt vom Zustand der Mutter und der Babys ab, allerdings auch von der Geburtsklinik. Ich würde Dir auf jeden Fall empfehlen, eine Klinik zu suchen, die Erfahrungen mit Zwillingsgeburten hat und eine Neugeborenenintensiv. Leider ist die Gefahr auch bei termingerecht geborenen Zwillingen sehr groß, dass sie noch (kurz) auf die Intensivstation müssen.

Zur Vorsorge muss ich inzwischen alle zwei Wochen statt alle vier Wochen. Ansonsten habe ich öfter US. Davon abgesehen ist es eine SS mit den üblichen Zipperlein, die man auch mit nur einem Baby im Bauch hat ;-)

Lg Steffi