Nachuntersuchung nach AS

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rehlein10 04.11.10 - 21:25 Uhr

Hallo ihr lieben,
am 22.10 hatte ich eine AS und war nun gestern bei der Nachuntersuchung. Es ist soweit alles in Ordnung, der ARZT meint ich soll 3 Zyklen warten. Der Arzt im KH sagt 1 Zyklus warten. Was soll ich nun tun? Will nicht warten. Wünsche mir so sehr ein zweites _Kind. Wer Hat Erfahrung?
Danke für eure Antworten.

lg
Claudia

Beitrag von javi78 04.11.10 - 21:27 Uhr

Ich als Hebamme würde dir leider leider auch zu 3 Monaten bzw. 3 Zyklen warten raten! Aber es ist nur ein Ratschlag. Zeit, dass dein Körper sich wieder erholt von der AS, damit eine neu befruchtete Eizelle sich dann auch in eine optimale Schleimhaut einnisten kann.

Ihr könnt ja den Mittelweg nehmen und 2 Zyklen warten ;-)

Beitrag von siem 04.11.10 - 21:33 Uhr

hallo

eine #kerze für euren#stern.
hatte anfang august eine fg mit as in der 9ssw.sowohl fa als auch die ärzte im kh rieten zu 3 monaten pause. bei meiner fg ende 12 ssw nach künstlicher befruchtung brauchte ich nur 2 zyklen pause machen.
so, nun hatte ich mir halt auch 2 monate pause auferlegt statt 3. aber wir haben nur den ersten monat nach as verhütet. dann war mein wunsch zu groß und der gedanke mit absicht während des es zu verhüten wo ich eh so schlecht schwanger werde war beschissen. hat aber beide yklen nicht geklappt und nun bin ich prompt wieder im 3 üz nach fg (insgesamt 14 üz für kind nr3).
lg siem

Beitrag von amelie74 04.11.10 - 21:47 Uhr

Ich!!! Gar nicht warten, weil Du im Folgezyklus noch sehr fruchtbar bist! Der Körper ist noch auf ss eingestellt.

Habe es auch so gemacht & meine Tochter ist jetzt 13 Monate alt. Viel Glück!

PS: Übrigens wurde jetzt eine Studie veröffentlicht, dass nach einer FG nicht zwangsläufig eine weitere FG folgt, sondern es eher zu einer stabilen SS kommt.

Beitrag von sunnysunny 04.11.10 - 22:41 Uhr

Ich kenn jemad der FG hatte und als sie zur Nachsorge gegangen ist, hat sie Ärztin gesagt das sie bereits wieder schwanger sei.

Jetzt hat sie ein gesundes Kind

Beitrag von schlingelchen 05.11.10 - 10:23 Uhr

Hallo Claudia,
ich hatte Ende August eine MA+As in der 12.SSW.Meine Fä hat mir geraten eine Mens abzuwarten und dann könnten wir wieder loslegen. Das haben wir getan. Ich bin jetzt im 2.offiziellen ÜZ.Bin gespannt ob´s geklappt hat.
Ich würde also eher nicht so lange warten. Wer garantiert, dass es gleich einschlägt?
LG,Anja