Eierstockentzündung geht nicht weg!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von 11.03 04.11.10 - 21:48 Uhr

Guten Abend!!

Ich habe 7 Monate die Hormonspirale getragen,sie wurde mir vor drei Tagen gezogen,auf Grund einer heftigen Eierstockentzündung

Einen Tag später lag ich schon im KH am Tropf,musste aber leider das KH frühzeitig verlassen,was schon ziemlich blöd war ich weiss,ging aber nicht anders!

Jetzt musste ich seid 2 Tagen zum Arzt und der legt mir dann den Tropf und Untersucht mich,Heute ist der dritte Tag am Tropf,vorher aber schon 4Tage mit den Schmerzen rumgelaufen!
Er hat nochmals blut abgenommen!!

Es wird nicht besser,jetzt muss ich Morgen und Samstag wieder hin und dann sehen wir weiter!!
Warumgeht das denn nicht endlich weg??

Was passiert wenn das nicht weg geht??

Was wird gemacht??

Vielen Dank

'Lg anika

Beitrag von myimmortal1977 05.11.10 - 14:00 Uhr

Die Diagnose ist noch nicht mal eine Woche her, seit wenigen Tagen wirst Du erst medikamentös behandelt.

Ich kann Dich schon verstehen, dass Du angenervt bist, aber mal ehrlich, da ist ein bißchen mehr und zwar viel mehr Geduld gefragt.

Eierstockentzündungen können langwierig werden. Wenn Du Glück hast, heilt sie binnen 3 - 6 Wochen aus, man soll dabei eigentlich auch viel liegen und das nicht umsonst.

Eine Freundin hatte das binnen eines Jahres 3 Mal.

Dir gute Besserung!

LG Janette