Frisch verliebt!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von huehnersuppe 04.11.10 - 22:43 Uhr

meine wichtigste Sache;-) bei der Babyvorbereitung war die Anschaffung eines Wäschetrockners!

Mit einem Kleinkind und nem Baby und Eltern, die natürlich auch täglich die Kleider wechseln.... ist das SUPER!!

Will nur noch waschen...#verliebt

Hätte nicht gedacht vor der Familiengründung, dass ich mich mal über ein Haushaltsgerät so freu!

Beitrag von 020408 05.11.10 - 07:11 Uhr

mooorgen........also so praktisch wie die dinger auch sein mögen....ich würd mich nur bis zur nächsten stro,rechnung dran erfreuen können;-)die verbrauchen so unglaublich viel strom und wenn du pech hast laufen deine sachen ein!
wir erwarten baby nr.4und ich kauf mir nen neuen wäscheständer;-)
glg lotte

Beitrag von dackel05 05.11.10 - 08:29 Uhr

Ja toll sind sie, ich will unseren auch nicht wieder hergeben. Aber erhöh schnell deinen Stromabschlag, sonst kommt das böse Erwachen bei der Abrechnung. Einen Trockenvorgang kostet etwa 50 cent.

LG Steffi

Beitrag von dschinie82 05.11.10 - 08:38 Uhr

Wir haben uns auch eine gekauft und ich finds toll... ich zahl lieber bissel mehr Strom, als nachher Schimmel in der Wohnung zu haben, denn wir haben sonst immer in der Wohnstube trocknen müssen und bei mittlerweile schon recht viel Wäsche wars einfach nur nervig und die Luft immer schlecht (trotz Lüften!).

LG und noch viel Spaß damit. :-)

Dschinie

Beitrag von tanjawielandt 05.11.10 - 08:45 Uhr

Ich kann Dich gut verstehen !!!
Nach Baby Nr. 4 haben wir uns im Sommer eine neue Waschmaschine und einen neuen Wäschetrockner mit je 8kg Füllmenge gekauft.
Ich hab mich gefreut wie blöd.
Tja, so genügsam können wir Hausfrauen sein. grins
Und zum Thema einlaufen:
- ich gebe auch nicht alles in den Trockner. Aber Jeans, Unterwäsche und Handtücher landen bei mir grundsätzlich im Trockner. Das würde ja sonst ewig dauern bis alles trocken ist.
Und zum Stromverbrauch:
Meine neuen Geräte verbrauchen nicht weniger Strom, laufen aber auch weniger durch die große Füllmenge und der Wasserverbrauch ist geringer.


Beitrag von magiccat30 05.11.10 - 13:22 Uhr

Ichhabe diesen Sommer auch einen bekommen :) und werde den nie mehr hergeben. DAs Teil ist gerade im Winter super, nix muss ewig im keller zum trocknen hängen. Klar kostet er mehr strom. Auch super praktisch für Bettwäsche und Handtücher :)