Ich brauche mal eure Hilfe Bzw. Eure Erfahrung

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von joelia 05.11.10 - 00:26 Uhr

Hallo

Ich habe einen neuen Partner mit dem ich sicher auch bald was näher komme. Leider vertrage ich die Pille nicht mir wird schlecht und schwindelig. bei kondomen habe ich immer ein Jucken und meien Partner bekommt pickelchen.

Welche Verhützung könntet ihr empfehlen die für uns was wäre . Habe schon an die 3 monatsspritze gedacht aber dei mus sja tag genau gespritz sein was wenn es ein We ist. ausserdem wird sie wohl selten bei jungen leuten angesetzt weil die spritze wohl die homone so verrückt macht das es zu verlängerten unfrutbar oder gar kommplette unfruchtbarkeit.


Ich danke schonmal für eure hilfe und Tips

Beitrag von muttiator 05.11.10 - 07:00 Uhr

Dir ist schon klar das die 3 Monatsspritze auch Hormone enthält und das sie eher eine Hormonkeule ist!?
Frag doch mal den FA wegen einer alternativ Pille. Kondome gibts auch für Allergiker, da bekommt niemand jucken und Pickel.

Beitrag von hermina 05.11.10 - 10:42 Uhr

Hallo.

Da ich sehe, dass du schon Kinder hast. Wie wärs mit einer Spirale. Ich werde mir jetzt auch wieder eine setzen lassen, da ich auch Probleme mit Pillen habe. Kondome möchten wir nicht, finden wir blöd. Also entscheide ich mich wieder für die Spirale. Hatte schon mal eine und gut vertragen.

LG hermina

Beitrag von joelia 05.11.10 - 12:33 Uhr

Hallo

Habe ein Sohn von 4 jahren. Sind gerade frisch in der beziehung denke nach 1-2 jahren haben wir vielelciht auch das bedürfnis nach einem gemeinsammen kind.