Verblendung, Verdammnis, Vergebung

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von tiffels 05.11.10 - 04:03 Uhr

Hallo,

ich habe o.g. Bücher empfohlen bekommen und wollte hier mal nachfragen ob die wirklich so gut sind:-)

Freue mich auf eure Berichte

Liebe Grüße
Susi#winke

Beitrag von ma14schi 05.11.10 - 05:45 Uhr

Ich habe die 3 Bände als Hörbuch genossen und anschließend die Filme gesehen und mir haben sowohl die Ledungen als auch die Verfilmungen sehr gefallen.

Beitrag von 7of10 05.11.10 - 06:21 Uhr

Hallo,

habe auch alle 3 gelesen und gesehen und ich fand die Geschichte superspannend und fesselnd. Vor allem die Figur der Lisbeth Salander fand ich sehr interessant!

LG
Katja

Beitrag von rosabuntstift 05.11.10 - 07:58 Uhr

Guten Morgen

hab alle drei gelesen, kann sie auch empfehlen.

Noch ein Tipp...
Die Chemie des Todes, Kalte Asche und Leichenblässe von Simon Beckett fand ich auch super spannend.

Gruß
:-)

Beitrag von cajun 05.11.10 - 08:57 Uhr

Hallo,

Ich habe zuerst die erste Verfilmung gesehen und danach Buch 2 und 3 gelesen.
Toll geschrieben und sehr spannend. Die zweite Hälfte von 'Vergebung' hat mich bis morgens um 5 wachgehalten :-)

Grüße, Caroline

Beitrag von einfachich77 05.11.10 - 10:20 Uhr

Jepp, ich kann sie auch nur wärmstens empfehlen und dabei bin ich nicht mal Fan solcher Bücher, ich mag eigentlich eher historisches... Aber diese Reihe ist ABSOLUT überzeugend. Schade, dass der Schriftsteller bereits tot ist, den hätte ich sicherlich weitergelesen...

LG

Beitrag von kleinemaus166 05.11.10 - 11:03 Uhr

Ich bin echt ne Leseratte, aber ich fand diese Bücher eher anstrengend!

Du brauchst bis Seite 300 eher sehr viel Sitzfleisch, ich fand sie dann erst danach "spannend" bzw. war dann doch so neugierig, dass ich weiterlesen wollte.
Mein Mann hingegen fand sie super und hat sie in einem durchgelesen.

Manches fand ich auch eher übertrieben, gerade auf die weibliche Hauptperson bezogen....

Kleiner Lesetipp noch: die vier Bücher von Cody McFadyen!

Lg kleinemaus

Beitrag von pcp 05.11.10 - 12:23 Uhr

Lisbeth! #verliebt

Absolut empfehlenswert!

Beitrag von seluna 05.11.10 - 12:27 Uhr

frag nicht... Lies :-D

alle drei Bücher sind verfilmt (sehr gut sogar) und sogar Hollywood streckt jetzt seine finger danach aus (und wird sie sicher wieder versauen).

Sind toll geschrieben, leider ohne Fortsetzung :-(

Beitrag von darla 05.11.10 - 14:20 Uhr

Kann mich nur anschließen, sehr gute, spannende Bücher auch wenn an an manchen Stellen merkt, dass sie ein Mann geschrieben hat;-)

Manches zieht sich vllt ein bissel aber gegen Ende geht sowas von die Post ab#pro#pro

Beitrag von tiffels 06.11.10 - 18:08 Uhr

#danke für eure Meinungen.
Werde sie mir zu Weihnachten wünschen:-)

LG
Susi