flüssiges gelbes Erbrechen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von twins 05.11.10 - 06:07 Uhr

Hi,

unsere Tochter (5) erbricht schon 2x gelb flüssig, also keine unverdaute Nahrung. Wer kann mir schnell helfen?

DANKE
Lisa

Beitrag von bussi999 05.11.10 - 07:09 Uhr

ich kenn das nur als gelbe gallenflüssigkeit

Beitrag von anarchie 05.11.10 - 07:54 Uhr

Hallo!

Würde auch auf Galle tippen...

ich würde erstmal abwarten, solange sie nicht dehydriert.

lg und gute besserung
melanie und die 4 Kurzen

Beitrag von rosengift330 05.11.10 - 08:30 Uhr

Bei uns ist das heute auch so.
Auch gestern am Morgen.
Bin ganz schön am routieren - weil ich das garnicht einordnen kann.

Vor allen Dingen, hatte unser Sohn sich am Sonntag schon den Magen verdorben. Dann war drei Tage Ruhe und jetzt geht es seit gestern wieder los.

Werde wohl mal zum Kinderarzt gehen heute.
(Vor`m Wochenende ist man ja immer ein wenig nervöser bei solchen Sachen dann.)

Gute Besserung Euch!
Christine mit ihrem kränkelnden Sebastian und seiner Schwester Stefanie die aber fit ist.

Beitrag von twins 05.11.10 - 08:37 Uhr

Hi,
unsere Maus ist dann schon seid ein paar Tagen arg blass und dann müde.
Bin selber gerade krank mit Ohr-Halsentzündung, Schüttelfrost....habe noch menen Mann heute morgen angerufen, das er nach Hause kommen muss....wenn, dann komm alles auf einmal

Grüße und viel Glück
Lisa

Beitrag von rosengift330 05.11.10 - 08:45 Uhr

Jetzt ging es auch bei der Kleinen los - da geht bei uns wohl doch was um.

Abwarten - das wird wieder!

Ja - wenn dann auf einmal, aber solange es nix Schlimmeres ist...

Das WE steht auch vor der Türe - da machen wir es uns gemüthlich und dann passt das wieder.

Liebe Grüsse und viel Glück

Beitrag von robingoodfellow 05.11.10 - 09:10 Uhr

Das passiert, wenn nichts mehr im Magen ist das rauskann. Versuch ihr leichten Tee oder Brühe einzuflößen bzw. trockenen Zwieback dazu oder sowas. Dann ist das übergeben auch nicht so wiederlich. Nur Galle ko...... ist grausam weil man mehr würgen muss als alles andere.

Gute Besserung.

Beitrag von grinsekatze85 05.11.10 - 09:36 Uhr

Morgen!

Das ist wahrscheinlich Magenflüssigkeit! Wenn nichts mehr im Magen ist, kommt nur noch Magenflüssigkeit, die kann auch etwas schaumig sein, das ist die Magensäure.

Am besten haben uns dagegen Vormex Zäpfchen geholfen und immer etwas Tee in kleinen Schlücken.

Gute Besserung!#blume

Nadine

Beitrag von zahnweh 05.11.10 - 14:12 Uhr

Hallo,

hatte meine 3jährige auch schon. Waren beim Kinderarzt und es war ein harmloser Magen-Darm-Infekt. Ein Zäpfchen gegen die Übelkeit und danach war wieder alles ok. Noch n paar Tage Schonkost.

Gute Besserung. aber nach Möglichkeit trotzdem zum Kinderarzt!