Hausmittelchen gegen Spucken?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von yozevin 05.11.10 - 08:29 Uhr

Huhu

Unser Großer spuckt seit letzte Nacht, in hohem Bogen und echt große Mengen.... Ich denke, dass mein Bruder ihn angesteckt hat, obwohl er versichert hat, dass alles wieder okay ist, als er Mittwoch hier war #aerger

Nun ist es bisher so, dass der Dicke nur spuckt, wenn er stark weint... oder weint, weil er spucken muss, das haben wir noch nicht rausfinden können....

Gibt es denn irgendwas, was man gegen Übelkeit und Spucken machen kann? Er bekommt heute nur Wasser und Zwieback, Tee trinkt er nicht.... Zumindest nicht so Kräutertee und so, Früchtetee ist ja eher nicht so toll... Weiß jemand noch mehr?

LG

Beitrag von rosengift330 05.11.10 - 08:38 Uhr

Wir haben da immer die homöopathischen Globulis "Nux Vomica D12" - die helfen dem Magen sich zu beruhigen.

Wenn ihm wirklich richtig schlecht ist - gibt es (auch homöopathische Globulis) "Ipecacuanha D12".

Gute Besserung - das geht alles wieder vorbei.

Liebe Grüsse - Christine mit Sebastian und Stefanie

Beitrag von steffi0413 05.11.10 - 11:40 Uhr

Hallo,

wichtigste wäre, dass er genug trinkt und nicht austrocknet.
Ich werde sicher gesteinigt, aber wenn das ganz schlimm ist, kann ein paar Schluck Cola auch helfen...

LG
Steffi

Beitrag von yozevin 05.11.10 - 11:48 Uhr

Getrunken hat er bisher.... Aber essen mag er nichts, was ich verstehen kann... Habe jetzt mal das Nux Vomica besorgt, was rosengift empfohlen hat... Mal sehen, ob das wirkt!

Beitrag von katjafloh 05.11.10 - 14:00 Uhr

Hol ihm Vomex Zäpfchen in der Apotheke oder beim KiA. Das ist immer das erste, was ich meinen Kids gebe, wenn sie anfangen zu brechen.

LG Katja