ich versteh nichts mehr...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jesenja 05.11.10 - 08:37 Uhr

hallo Mädels,

bin zwar erst im 2.ÜZ aber trotzdem komm ich mit meiner Eisprungberechnung jetzt schon nicht mehr klar.

Tempi werd ich wenns dieses Monat nicht geklappt hat mal anfangen zu messen.

hab nach Absetzten der Pille meine Regel am 31.08.2010 bekommen.
dann nach einem Zyklus mit 34 TAgen wieder am 04.10.2010

wann währe denn mein Eisprung gewesen? ich lese immer 14 Tage nach dem 1. Tag der Periode aber das doch nur bei einem Zyklus mit 28 Tagen oder?

hab mir dieses Monat aber gar kein Stress gemacht, waren auch im Urlaub usw.

wenn ich diesen Monat wieder einen Zyklus mit 34 Tagen hätte müsste ich am Sonntag meine Periode bekommen. Fühlt sich aber nicht so an bei mir.

Bitte klärt mich auf... :-(

Viele Liebe Grüße

Beitrag von majleen 05.11.10 - 08:38 Uhr

14 Tage VOR der Mens. Bei 34 Tagen also ca. am 20 ZT

Beitrag von lullaby81 05.11.10 - 08:41 Uhr

Hallo,

nach dem ES dauert es konstant 13-16 Tage bis die Regel eintrudelt, dieseer Wert ist stabil, wenn man gesund ist.

Also 1.deiner Periode vom neuen Zyklus minus ca 13-16 Tage und da hast du deine Es Zeitraum.
Nach einer Weile "hörst" du deinen Körper besser und kannst deinen ES noch genauer eingrenzen,
ICh kann nach 10 Monaten hier meinen ES auf einen Tag eingrenzen, men FA hat mich hierbei auch unterstützt mit US zum Nachweis. Und siehe da ich habe recht, ich spüre ihn immer.


Grüle

Beitrag von jwoj 05.11.10 - 08:41 Uhr

Man kann die Prozesse im Körper nicht mit einfachen mathematischen Algorithmen berechnen.

Ein Beispiel:
Wenn deine zweite Zyklushälften immer recht kurz sind (nehmen wir an 11 Tage) und du einen Zyklus von 34 Tagen hast, dann wäre dein ES an ZT 23 erst. Hingegen wenn deine 2. ZH im Durchschnitt 15 Tage beträgt macht das einen ES an ZT 19 bei einem Zyklus von 34 Tagen.

Weißt du was ich meine? Ein Eisprungkalender kann dir nur eine rechnerische Hilfestellung geben.

Es kann aber auch gut sein, dass dein ES sich mal verschiebt. Das kann ein Rechner natürlich ebenfalls nicht mitberechnen.

Du solltest zusätzlich Ovus benutzen, wenn du den ES vorher ermitteln möchtest.

Viele Grüße!

Beitrag von majleen 05.11.10 - 08:42 Uhr

Genau

Beitrag von jesenja 05.11.10 - 08:44 Uhr

Vielen lieben Dank euch.
ich warte diesen Monat ab und kauf mir dann diese Ovus.

schönen Tag euch noch#winke