was hat sie nun?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sendilee 05.11.10 - 09:36 Uhr

Meine Tochter wurde am Mittwoch 12 Wochen alt, vor ungefähr 2 wochen habe ich von aptamil pre auf milumil pre umgestellt. Seit ein paar Tagen ist sie sehr unruhig, meistens morgens und abends - nur am weinen - sie möchte nur getragen werden. Sie beruhigt sich nur auf dem Arm, wenn sie durch die Wohnung getragen wird. Sie macht auch immer seltener Stuhlgang, letztens hat sie vor 2 Tagen gemacht - ich habe aber nicht gesehen, dass sie gedrückt hat. Ich frage mich ob, ihre Unruhezustände etwas mit dem Schub zu tun haben, oder verträgt sie Milumil nicht und kriegt Bauchschmerzen?
Wie oft soll sie denn Kaka machen?
Gestern hat sie zum Beispiel von 19 bis 21 uhr nur geweint, manchmal schreit sie auch Falsche an (bei aptamil war es genauso) Geholfen haben ihr immer Kinderzäpfchen carum cavi, ich will aber nich ständig mit medikamenten versuchen...........

Beitrag von nisi1982 05.11.10 - 10:56 Uhr

Hallo,

Flaschenkinder sollten mindestens 1x täglich Stuhlgang haben! Deshalb tippe ich mal auf Verdauungsprobleme. Also Sorte wieder wechseln und vielleicht ab zum Arzt!

LG
nisi

Beitrag von lucaundhartmut 05.11.10 - 13:14 Uhr

Liebe sendilee,


rein per käuflich zu erwerbender Säuglingsmilch Ernährte sollten spätestens alle 3 (!) Tage Stuhlgang haben (1x täglich ist Quatsch und wohl eher eine Erfindung der Gegner von käuflich zu erwerbender Säuglingsmilch, ohne die jedoch viele Kinder erhebliche Probleme hätten).

Milumil soll ja eigentlich der Aptamil sehr ähneln und wohl nur in der Menge des LCP einen Unterschied aufweisen, deswegen wundert es mich ein wenig, dass Dein Kleines solche Schwierigkeiten hat.
ABER: Es stimmt tatsächlich: Nicht jedes Baby verträgt jede Milchnahrung, auch wenn sie sich teilweise noch so sehr ähneln.

Ich würd auf jeden Fall RS mit dem KiA halten, denn er kann Euch am besten helfen.

Gute Besserung und alles Gute von Steffi


Beitrag von leboat 05.11.10 - 14:27 Uhr

hallo,
hatten ne zeitlang auch nur alle 2 tage stuhlgang,also da mach dich nicht verückt.was auch half war bäuchlein tee in die milch...
LG

Beitrag von 19jasmin80 05.11.10 - 16:22 Uhr

Hi

Der Wechsel kann ihr zu Schaffen machen, muss aber nicht. Auch ein Schub kann Ursache sein, muss es aber auch nicht. Vielleicht kommt auch nur einfach alles zusammen ;)

Carum Carvi kannst Du nach Bedarf geben; ist rein pflanzlich und schadet Deiner Maus nicht.

Unruhezustände sind in Schüben normal. Die Nahrung würde ich an Deiner Stelle nicht wieder umstellen, denn genau DAS kann zu Problemen führen.

Finn ist Flaschenbaby und hat 1x täglich Stuhlgang, nur sehr selten alle 2 Tage.

LG