wie lange habt ihr gebraucht um ss zu werden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leoyas 05.11.10 - 09:54 Uhr

hallo bin seid heute üz13 ihrgentwie gebe ich die hoffnung auf!
meine ärztin möchte erst im janura was unternehmen war auch schon bei 3 anderen habe aber das gefühl ich werde nicht ernst genommen.
ich weiß nicht mehr weiter habe schon eine 6 järige tochter die per notkaiserschnitt gekommen ist. jetzt hat mir die fa gesagt das es bei kaiserschnitten es um ein fielfaches länger dauer aber ich lese immer wieder das das nicht stimmt. wie lange habt ihr denn gebraucht.

Beitrag von 19mausebaer85 05.11.10 - 09:58 Uhr

hi

mein 1 Kind ist auch per KS zur welt und habe dan knap 2 jahre die pille genommen und im Januar 2010 abgesetzt und direkt angefangen zu Üben und sind im 2 ÜZ SS geworden also kann ich nicht sagen das es nach einem KS länger dauert.

drück die daumen das es doch balt klapt

LG mareike + krümel 34+1ssw

Beitrag von zwerg2011 05.11.10 - 09:58 Uhr

bei mir hat es fast genau ein Jahr gedauert.

Beitrag von ich-halt 05.11.10 - 09:58 Uhr

Gleich Vorweg: ich bin nicht schwanger im Moment ;-). Wir üben aber für Kind Nr. 4 (ja wir trauen uns).

Ich hatte vor meinem Großen eine Fehlgeburt in der 10SSW. Danach hat es ein Jahr gedauert bis ich schwanger wurde.
Der Große kam per KS auf die Welt. Da wir keinen großen Abstand wollten haben wir an seinem ersten Geburtstag angefangen zu üben und im zweiten ÜZ wurde ich schwanger mit unserem Mittleren der auch per KS zur Welt kam.
Für unseren dritten Schatz haben wir ca. 8Monate geübt bis er unterwegs war.

Nun ist der Jüngste 2 1/2 und wir üben nun schon fast ein Jahr und es stellt sich einfach keine Schwangerschaft ein.
Aber wir lassen uns nicht aus der Ruhe bringen. Das wird schon noch klappen.
lg ich-halt

Beitrag von curly1981 05.11.10 - 09:59 Uhr

morgäähnnnn#tasse

von der planung bis zum schwangerwerden haben wir ca. 4 monate gebraucht...

und niiiiiieee die hoffnung aufgeben :)))











Beitrag von mira24 05.11.10 - 09:59 Uhr

Bei uns hat es 2,5 Jahre gedauert. Waren schon in der Kiwu und standen vor unserer ersten IUI als es dann doch drei Wochen nach der Hochzeit einfach so geklappt hat.
LG

Beitrag von celestine84 05.11.10 - 10:13 Uhr

Über 4 Jahre #zitter

LG Cel+Minimuffelchen 18.SSW

Beitrag von zetajones 05.11.10 - 10:16 Uhr

Unser 1. Kind kam per Kaiserschnitt, unser 2. ist im 1. ÜZ entstanden und kam ebenfalls per Kaiserschnitt, Schwangerschaft Nr. 3 entstand ebenfalls im 1. ÜZ, daraus wurde eine FG und nun bin ich wieder schwanger und es hat wieder direkt im 1. Zyklus nach der FG geklappt.

Ich muss dazu sagen, das unser 1. Kind allerdings 6 Jahre gedauert hat und wir ehrlichgesagt schon aufgegeben hatten, dann ging alles ganz schnell ... !

LG
Zeta

Beitrag von mai75 05.11.10 - 10:18 Uhr

Hallo,
wir haben sehr lange gebraucht. Letztendlich war eine Endometiose der Verhinderer und nach einer Bauchspiegelung im Juli 2010 bin ich direkt im nächsten Monat schwanger geworden.
Wenn Du Dich nicht erst genommen fühlst, wende Dich an eine KiWu-Praxis und lasse vor Beginn irgendwelcher hormoneller Behandlungen etc. erstmal eine Bauchspiegelung machen. Der Prof. der mich operiert hat, erzählte das 2 von 3 Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch, die zur Bauspiegelung kommen, Endometriose haben. Wenn die weg ist, ist der Weg meist frei.
Vielleicht gibts bei Dir eine andere Ursache, aber ich würds abklären lassen.
Alles Gute.
Maike

Beitrag von nadinchen2210 05.11.10 - 10:18 Uhr

du darfst die Hoffnung nicht aufgeben...
also bei mir hat es 2 Monate gedauert.... nachdem ich die pille vor 2 Monaten abgesetzt habe.... ganz komisch... war alles so schnell
jetzt freuen wir uns ....
haben auch nie richtig geplant jetzt muss es passieren wahrscheinlich lag es daran weil ich und mein freund keinen STress gemacht haben...
viel Erfolg

Beitrag von sunnyloca 05.11.10 - 10:23 Uhr

Beim ersten Mal im 2. ÜZ (leider Frühgeburt bei 26+0 mit Todesfolge), beim zweiten Mal im 24. ÜZ (leider MA in der 12. SSW) und dieses Mal im 4. ÜZ #ei 5+3.

Das erste Mal bin ich auf natürlichem Wege schwanger geworden, was einem Wunder gleich kommt, da ich ein damals noch unerkanntes durchgehendes Septum in der Gebärmutter hatte, die zweite und dritte Schwangerschaft erfolgte nach Insemination.

LG
Sunny

Beitrag von dia111 05.11.10 - 10:29 Uhr

Hallole,

wir haben für unsere Große 24mon gebraucht,bis ich endlich SS wurde
meine Kleine kam ungeplant.

Dieses Jahr hatte ich 2FG:

Oktober´09 Implanon raus im Dez positiv getestet
Januar´10 FG
März´10 wieder positiv getestet
März´10 FG

und im August´10 wieder positiv getestet 17SSW

LG
Diana

Beitrag von mamavonyannick 05.11.10 - 10:30 Uhr

hallo,

bei beiden ss bin ich im 2. Übungszeitraum schwanger geworden. Mein sohn wurde normal entbunden.

vg, m.