Kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dianapierre 05.11.10 - 10:08 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

war gestern beim FA, da ich wieder bei Zyklustag 44 angekommen war und nichts passiert ist. Die anderen Zyklen waren auch immer extrem lang.
Sie hat festgestellt das meine Schleimhaut null aufgebaut ist und ich auch keinen Eisprung hatte bis jetzt. Gehe davon aus das es die anderen Zykluse genauso war. Habe vor einer Woche erst mit Tempi messen angefangen.

Jetzt soll ich immer vom 18 bis 24 Zyklustag die Pille nehmen, damit sich das wieder einspielt. Hormoncheck wird auch noch gemacht. Kann wohl daran liegen das es bei uns in der Familie Zucker gibt.

Bin bisschen irritiert wegen der Pille. Sie meinte ich kann trotzdem schwanger werden und das würde auch nicht schaden.

Bin sehr gespannt. Sie ist damit auch schwanger geworden, da sie auch so lange Zyklen hatte.

Vielleicht wäre das ja auch ein Tip für die ein oder andere von euch?!

Liebe Grüße,
Diana
#winke

Beitrag von lichterglanz 05.11.10 - 10:12 Uhr

Hallo Diana,

Das hab ich ja so noch nie gehört #kratz

Denn die Blutung, die dann nach der Pilleneinnahme kommt ist ja eine Abbruchblutung und auch keine richtige Mens. Hat sie erklärt wozu das sein soll? Ich verstehe da den Sinn dahinter nicht so wirklich.

Ich glaube ich würde nochmal nen anderen FA aufsuchen. Finde das verwirrend und bin gespannt ob jemand hier ne Erklärung hat und wozu das gut sein soll.

Liebe Grüße
Lichterglanz

Beitrag von dianapierre 05.11.10 - 10:17 Uhr

Hallo Lichterglanz,

so recht schlüssig ist mir das auch noch nicht, aber sie ist schon zig jahre eine super frauenärztin und eigentlich kennt sie mich gut und weiß das ja auch mit dem kinderwunsch. und meinte das kriegen wir hin. will aber auch noch den hormoncheck abwarten.

sie meinte ich kann so schwanger werden. gibt ja auch frauen die trotz pille schwanger werden. soll wohl bei mir im kopf wieder alles gerade rücken;-). das mein körper erstmal überhaupt wieder nen regelmäßigen zyklus mit eisprung etc bekommt.

hoffe auch das das einer kennt.

LG

Beitrag von javi78 05.11.10 - 10:41 Uhr

Also, die Pille ist meist eine medikamentöse Mischung aus Gestagen (Progesteron) und Östrogen. Es gibt auch reine Gestagen Präparate.

Wenn du also 7 Tage die Pille nimmst, nimmst du quasi eine Hormontablette und wenn du dann am 25. ZT keine mehr nimmst, kommt es zum Progesteronabfall, wie es in natura auch wäre und dann kommt es zur Menstruation. Es ist in dem Sinne keine Abbruchblutung.
Mh, ist das verständlich? ich weiß es nicht..... Ich hoffe. Also die Pille zu nehmen ist schon eine Möglichkeit. Ich würde aber an deiner Stelle erstmal den Hormoncheck abwarten, damit da wirklich die Werte zu sehen sind, die dein Körper alleine produziert. Vor allem kann es an der Zucker-Geschichte in deiner Familie liegen, dann könnte Metformin helfen, dass deinen Zuckerhaushalt wieder reguliert.

Wann hast du denn den Termin für den Hormoncheck?

LG

Beitrag von dianapierre 05.11.10 - 10:59 Uhr

Also kann ich dann nicht schwanger werden oder wie? Das ist doch dann nach dem Eisprung die 7 Tage Pilleneinnahme oder?

Habe nächsten Donnerstag die Blutabnahme und dann wollen wir nochmal reden und sie will mir noch was anderes verschreiben.

Jetzt die 7 tage Pille sollen endlich nur mal meine Mens auslösen.

Danke