Vorkochen + Einfrieren

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kira111 05.11.10 - 10:11 Uhr

Hallo,

ich möchte jetzt gerne Vorkochen und es Einfrieren, weil das mit den Gläsern auf dauer teuer wird.
Aber wie muss man das denn Einfrieren ??
Wie taue ich es auf ??
Muss man noch etwas dazu geben beim essen nach dem auftauen??

danke im vorraus

kira

Beitrag von nisi1982 05.11.10 - 10:48 Uhr

Hallo Kira,

ich habe immer alles vorgekocht, fertig in den richtigen Mengen miteinander gemischt und dann tageweise eingefroren - also eine Dose jeden Tag mit 200g Gemüse, Kartoffeln, Fleisch. Manchmal auch nur vegetarisch - das ist dir ja überlassen.

Die Dose habe ich dann abends immer aus dem TK-Fach genommen und in den Kühlschrank gestellt. Mittags dann im Wasserbad erwärmt und danach erst den TL Öl dazugegeben.

Das war's auch schon!

LG
nisi

P.S. Dampfgaren ist schonender!

Beitrag von kira111 05.11.10 - 10:57 Uhr

einfach in einer Tupper machen und dann in den TK. Natürlich schon alles in portionen.
Danke so werde ich es dann machen.

lg Kira

Beitrag von dany2410 05.11.10 - 20:10 Uhr

Hallo,

also ich habe meinen gaaanzen Tk-schrank voll...

ich habe sämtliche sommer gemüse aus omas garten bekommen, pürriert und in Eiswürfelformen eingefroren (zucchini, kürbis, pastinake, äpfel, birnen.... )

und jetzt würfle ich das essen zusammen ;-)

den kartoffel koche ich übrigens täglich frisch, da ich gehört habe, dass man kartoffel nicht einfrieren sollte.... keine ahnung was dran ist,... aber der kocht eh alleine... hab auch schon reis pürriert - eine klebrige angelegenheit, aber mit rundkorn reis funktioniert es gut....

ich nehme es in der früh aus dem tk fach - bis mittags sind die würfel aufgetaut,.... wärme es und gebe ein tl rapsöl dazu...

obst mische ich dann nachmittags mit einem getreidebrei....
kann man auch gut abfüllen und mitnehmen!!

lg Dany