Versteht ihr das? Ein ZB aber zwei Auswertungen!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von teufelchen4274 05.11.10 - 10:13 Uhr

Hallo zusammen.

Ich verstehe jetzt gar nichts mehr. Ich bin diesen Zyklus mit Tempi messen angefangen. Habe aber zwei Unterschiedliche Auswertungen bekommen warum?
Kann mir da einer helfen?

Hier mal das ZB bei Urbia:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/480411/547019

und hier das ZB bei myNFP:

http://www.mynfp.de/display/view/181051/

Wann war denn jetzt mein ES und sitzen dann meine Bienchen richtig?#zitter#schwitz#zitter

LG Nicole

Beitrag von majleen 05.11.10 - 10:15 Uhr

NFP ist privat.

Bienchen sitzen gut, wenn der Ovu da positiv war.
Ich gehe mal davon aus, daß du fragen willst, warum nfp und urbia nicht den gleichen NMT haben. Weil urbia immer mit der gleichne Länge der 2ZH rechnet und nfp sich nach dir richtet

Beitrag von mamamoni74 05.11.10 - 10:15 Uhr

Hallo Nicole...

Du müsstest Deine Seite bei mynfp frei schalten. ;-)

LG moni

Beitrag von teufelchen4274 05.11.10 - 10:33 Uhr

Sorry habe jetzt den Link von mynfp freigegeben. Also bitte nochmal nachsehen.

Beitrag von majleen 05.11.10 - 10:36 Uhr

Versuch doch mal bei NFP ein paar Tage vorher den gleichen Wert wie den ersten, den du gemessen hast einzutragen. Vielleicht braucht nfp einfach mehr Werte vor dem ES

Beitrag von teufelchen4274 05.11.10 - 10:40 Uhr

Suppi danke, jetzt habe ich auch dort die gleichen Balken. Habe schon gedacht ich spinne, weil so unterschiedlich können ja die Auswertungen auch nicht sein.