Was für eine besch... Nacht! Wer kennt das? Bitte auch Hebi!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von einfachich77 05.11.10 - 10:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mal wieder eine suuuuper bescheidene Nacht hinter mir. Ich hatte totales Herzstolpern. Also zwei Schläge normal, dann ein Aussetzer dann ein Schlag und dann wieder Aussetzer und dann wieder normal und das über 3 Stunden... #zitter Gleichzeitig scheint mein Spatz wieder einen Schub zu machen. Am Dienstag beim FA lag die GM bei N+1. Heute habe ich das Gefühl, sie hängt schon bei N+3. Dadurch drückt mir der Magen extrem gegen die Lunge und ich kann nicht liegen. Bekomme sofort ein unangenehmes Gefühl in der Lunge, als ob ich nicht richtig Luft bekomme und etwas halt gegendrückt.

Der Tag gestern war etwas stressiger. Viel gelaufen und da hatte ich schon Schmerzen rund um den Bauchnabel und nachts hatte ich dann mit Kontraktionen zu tun, da ich ja nicht wirklich zur Ruhe kam, sondern die halbe Nacht in der Wohnung rumgelaufen bin. Nur dann ging dieses eklige Lungengefühl weg. Heute habe ich das Gefühl, überall Muskelkarter zu haben. Die Bänder fühlen sich an, als hätten sie gestern Hochleistungssport betrieben. Habe jetzt auch schon gaaaanz viel Magnesium genommen, damit die Schmerzen aufhören.

Meint Ihr, ich wende mich mal an meine Hebamme? Kann die mir bei diesen Problemen helfen? Ich bin heute nämlich ganz schön down und deprimiert... Noch viele solcher Nächte überstehe ich nicht. Ist einfach mit zuviel emotionalem Stress verbunden.#heul Ich bin doch erst in der 22. SSW. Da kommt doch noch sooooo viel auf mich zu... Zudem habe ich immer Angst, dass sich die Kontraktionen auch mal auf den MM auswirken. Bislang war das nicht so, aber das kann sich ja auch jederzeit ändern.

Ach menno... Sorry für den Endlostext, aber ich musste mich jetzt einfach mal ausweinen.

LG von einer seeeehr traurigen

einfachich77

Beitrag von sisa1978 05.11.10 - 10:17 Uhr

HI!

Ruf dene Hebamme an! Die hat sicher ein paar Tipps auf Lager!

LG sisa1978

Beitrag von hebigabi 05.11.10 - 10:43 Uhr

Lass mal wegen dem Herzstolpern beim HA ein EKG machen- ist echt ekelig, aber meist absolut harmlos(hatte ich auch schon) und evtl mal die Schilddrüsenwerte bestimmen.

Kontraktionen sind durchaus ok, nimm Mg und mach ein Körnerkissen drauf, wenns dir zuviel wird und lass es kontrollieren wenn du Angst hast, aber nicht alle Wehchen :-) sind auch MM wirksam.

LG

Gabi

Beitrag von einfachich77 05.11.10 - 11:00 Uhr

Hallo,

ich danke Euch für Eure lieben Antworten. Dann werde ich mich mal auf den Weg zu meinem HA machen. Dann bin ich wenigstens beruhigt, dass es sch jemand angesehen hat.

Also gaaaanz lieben Dank an Euch.

LG

einfachich77