Schwanger und sofort aufhören mit rauchen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von meili3004 05.11.10 - 10:18 Uhr

Halli Hallo liebe Schwangeren :-)

Ich hab am Montag erfahren das ich in der 5 SSW bin :-)

Blöderweise bin ich Raucherin *schäm*....so und ich hab von vielen gehört man soll Schritt für Schritt aufhören, weil die Entzugserscheinungen ja auch nicht gut fürs Kind sind und dann auf der anderen Seite sagen viele man soll sofort von jetzt auf gleich aufhören.

Was habt ihr gemacht oder gehört???

Beitrag von becky100 05.11.10 - 10:19 Uhr

Eigentlich soll man sofort aufhören.#nanana

Aber ich habe es bei meiner ersten SS auch nicht sofort geschafft,sondern immer weiter reduziert bis ich bei 0 war.

Beitrag von qrupa 05.11.10 - 10:19 Uhr

Hallo

sofort ganz aufhören ist besser für's Baby. Noch ist es nämlich nicht mit deinem Blutkreislauf verbunden, das kommt erst in den nächsten Wochen.

LG
qrupa

Beitrag von biene14 05.11.10 - 10:23 Uhr

Huhu... ich habe auch geraucht, habe es in der Übungszeit schon reduziert! Nun habe ich ganz aufgehört, denn: Auf Kippen verzichten solltest du 9Mon. ein krankes Kind durchs rauchen, hast du ein ganzes Leben.....

Drücke dir die Daumen, dass du es schaffst, glaub mir es ist leichter als du jetzt denkst!!;-)

LG
Anja

Beitrag von manolija 05.11.10 - 10:20 Uhr



Ich hab sofort aufgehört zu rauchen...und hab mich von Rauchern, Kaffee und Cola fern gehalten...

Beitrag von baby-no-2 05.11.10 - 10:20 Uhr

Also ich kann nur von mir reden, denn es liegt immer an einem selbst.

Ich habe es damals geschafft, ja.

Ginbt aber auch leute, die es nicht schaffen.

Schritt für Schritt finde ich persöhnlich Schwachsinn!

Beitrag von alicepeppo 05.11.10 - 10:22 Uhr

Hallo!

Ich war eine starke Raucherin, würde ich sagen, aber als der Test Positiv war hab ich sofort aufgehört. Ohne wenn und aber!
Der Qualm schadet beiweitem mehr als der Entzug! Obwohl Entzug auch blöd klingt, denn für das Baby ist es kein richtiger Entzug.

Also wenn du schlau bist, dann hörst du direkt auf damit du deinem Baby nicht doch einen Schaden zufügst.

Liebe Grüße
Alice#winke

Beitrag von kleiner-gruener-hase 05.11.10 - 10:22 Uhr

Als ich damals mit unserer Tochter schwanger geworden bin war ich starke Raucherin (50 Zigaretten am Tag) und habe das auch meinem FA erzählt. Er meinte daraufhin dass es besser wäre langsam aufzuhören, sonst wäre der Schmacht irgendwann überwältigend.
Ich habe wirklich langsam aufgehört und hatte es bis zur 20. Woche endlich ganz geschafft. Bis heute bin ich nicht stolz darauf überhaupt in der SS geraucht zu haben. Worauf ich aber sehr stolz bin ist die Tatsache, dass ich bis heute Nichtraucherin bin- Immerhin seit 6 Jahren!

Beitrag von simplejenny 05.11.10 - 10:35 Uhr

wau, na da kann man auch Stolz drauf sein. 50 Kippen? Boa

Beitrag von kleiner-gruener-hase 05.11.10 - 10:37 Uhr

Ganz schön eklig, oder? Und ganz schön teuer... #schock

Beitrag von sisa1978 05.11.10 - 10:23 Uhr

Hi!

Sofort aufhören!

Keine Frage!

Ich habe früher auch geraucht, das ist aber schon lange lange her. Noch bevor ich verheiratet war. Und ich hab von einem auf den anderen Tag keine Kippe mehr angefasst.

Viel Durchaltevermögen! Aber du hast ja den besten GRund!

LG sisa1978

Beitrag von jecca 05.11.10 - 10:23 Uhr

Sofort aufhören, alles andere sind nur faule Aussreden!!


lg jecca

Beitrag von linelo 05.11.10 - 10:23 Uhr

ich habe sofort aufgehört und es ist mir nicht schwer gefallen.... es ist völliger Quatsch, dass das Kind Entzugserscheinungen hat... und selbst wenn.. Rauchen ist für das Kind giftiger als Entzugserscheinungen..

Viel Erfolg..! Und du weißt für wen du das machst!
#winke

Beitrag von die-caro 05.11.10 - 10:24 Uhr

Sicherlich ist es besser sofort aufzuhören, aber im endeffekt muss das jeder für sich selbst entscheiden.

Allerdings musst du es nicht übertreiben, also von wegen, keinen Kaffee, keine Cola oder so, das ist völliger unfug. In Maßen ist auch das erlaubt.

Eine schöne SS dir #winke

Beitrag von zwerg2011 05.11.10 - 10:24 Uhr

ich habe sofort aufgehört. habe seit 13 jahren geraucht. es fällt mir überhaupt nicht schwer nicht zu rauchen - was mich selbst wundert...
ich bin jetzt ganz "gesund" - kein kaffee, keine Cola, keine Zigaretten & natürlich kein alkohol #schein
geht ja schließlich um ein kleines menschenleben #herzlich

Beitrag von tragemama 05.11.10 - 10:26 Uhr

Das ist Quatsch. Hör sofort auf. Ich hab logischerweise aufgehört, BEVOR ich schwanger war.

Beitrag von goldschnute77 05.11.10 - 10:30 Uhr

das baby hat keine entzugserscheinungen! jede zigarette ist gift für dein kind!
Hör SOFORT auf!
ich wünsch dir viel glück und konsequenz

#winke

Beitrag von jindabyne 05.11.10 - 10:28 Uhr

Der tatsächliche Entzug vom Nikotin dauert nur sehr kurz. Das ist was anderes als bei Alkohol oder harten Drogen. Rauchen ist vor allem eine psychische Gewohnheit, die körperliche Abhängigkeit ist SEHR gering. Dein Kind bekommt nur das Gift beim Rauchen mit, aber KEINE "Entzugserscheinungen"!!!

Ich kenne viele Kettenraucher, die von heute auf morgen aufgehört haben und absolut überhaupt keine Entzugssymptome hatten. Nur mit der Gewohnheit (Zigarette nach dem Essen, Zigarettenpause bei der Arbeit etc.) hatten sie zu kämpfen.

Wer verantwortungsbewusst ist, hört sofort auf - meine Meinung!

Lg Steffi

Beitrag von steffi2107 05.11.10 - 10:29 Uhr

Hi,

sofort aufhören !!!!!

LG Steffi

Beitrag von himbeerstein 05.11.10 - 10:33 Uhr

Sorry, Sofort aufhören! Stell dir dein kleines, ein paar Millimeter großes Baby vor wie es eine Zigarette raucht. und das es keine Wahl hat. :(

Ich muss auch auf Schoki verzichten, weil ich halt leider nicht mehr nur für mich verantwortlich bin. Und lach nicht über den Vergleich, ich war süchtig! #gruebel

Also setzt all deine Kraft ein gar nicht mehr zu rauchen. Sollte etwas in der SS scheif gehen, dann musst du dir auch keine Vorwürfe machen.

Viel Erfolg und eine schöne Kugelzeit! #ole#klee

Beitrag von dupdidu 05.11.10 - 16:19 Uhr

Also, so eine aussage hab ich selten gehört!!!

Beitrag von charleen820 05.11.10 - 10:37 Uhr

hmmmm,komisch aber alle hier, haben es sofort geschafft!!!! #kratz
Sry, aber ich glaube hier ist keine, die sagt: ICH SCHAFFE ES NICHT!!!

Und ganz ehrlich, cola, kaffee, ect.....Alles sein zu lassen ist Blödsinn...Früher war es auch nicht so und die Baby waren gesund - und zwar mehr wie heute!

Wenn man zu euch sagen würde: Trinkt nichts mehr, macht ihr das auch....OMG - ohne Worte #kratz #augen#augen

Beitrag von kleiner-gruener-hase 05.11.10 - 10:39 Uhr

Schau mal weiter oben, ich habe zugegeben dass ich langsam aufgehört habe...

Und zu Kaffee und Cola: ich kanns auch nicht verstehen. Wenn man das Zeug nicht gerade Literweise trinkt muss man doch nicht komplett verzichten...

Beitrag von nele27 05.11.10 - 11:30 Uhr

Kaffee/Cola in geringen Mengen ist erlaubt #aha

Früher gab es in jedem Ort ein paar Dorfdeppen... was meinst Du, woher das kam? Entweder Geburtsfehler oder die Mütter haben eben in der SS geraucht/ Alkohol getrunken!!

Man war damals ncht so aufgeklärt und es hatte nicht jede Krankheit einen Namen - aber geschädigte Babys gab es damals mindestens so viele wie heute. Eher mehr, da mehr Frauen geraucht und getrunken haben...

LG, Nele

Beitrag von aires 05.11.10 - 10:45 Uhr

Hi,

in dem frühen Stadium kannst und solltest du sofort aufhören!! denn das Kind ist noch nicht mit deinem Kreislauf verbunden - und somit ist das mit den entzugserscheinungen völliger quatsch #nanana !

auch zu einem späteren zeitpunkt ist es immer besser sofort aufzuhören - das schafft nur nicht jeder, darum kam "das märchen" mit dem entzug auf...

also, das beste ist denk an dein wurm #verliebt und lass es! ich weiß, klingt einfach gesagt - aber ich habe es geschafft, 1000 andere auch und du schaffst das auch :-D - GLAUB AN DICH!!!!!

drück dir die #pro viel #klee und alles gute noch

LG #winke
aires

  • 1
  • 2