ES+2 test negativ weil Übergewicht?Trotzdem schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von missydee 05.11.10 - 10:42 Uhr

Hallöchen an alle!

Ich lese hier seit ein paar Monaten mit und habe hier viel Neues erfahren, danke erst mal.
Nun zu meinem Problem: ich bin mir eigentlich sicher, schwanger zu sein, wäre meine 3. ssw. Fühle mich so wie den beiden ersten: Druck und Ziehen im Unterleib, Brüste mit vielen Adern und die Montg.Drüsen sind ganz viele geworden, ab und zu übel, Ausfluss, Regel 2 Tage überfällig.
Alles schön und gut, trau mich aber nicht, mich zu freuen, weil alle 5 Tests neg. waren!(10er)
Habe jetzt gelesen, dass bei Übergewichtigen das HCG im Fettgewebe gespeichert wird und der Test evtl. deshalb neg. zeigt! Kennt das jemand?
habe fast 30kg Übergewicht, bei den ersten ss nur 10 bis 15 kg. Und wenn, wann war dann endlich positiv?

Ich hoffe, ihr könnt mir noch Hoffnungen machen, das wäre zu schön, wenn es geklappt hätte...
LG missydee

Beitrag von majleen 05.11.10 - 10:43 Uhr

ES = Eisprung

Du meinst sicher NMT+2

Viel Glück #klee

Beitrag von missydee 05.11.10 - 10:46 Uhr

@majlen!

Ja, ich Trollo!!!!

Danke dir
missydee

Beitrag von lucas2009 05.11.10 - 10:46 Uhr

HUhu,
ich war ja grade bischen entsetzt, dass du bei ES+2 getestet hast. Aber ich denke du meinst NMT+2.
OB das mit dem HCG stimmt kann ich dir leider nicht sagen, aber gehört habe ich sowas noch nie. Dann müssten ja alle mit Übergewicht negativ testen#kratz
Wenn du fünf Tests gemacht hast, würde ich davon ausgehen, dass sie aich stimmen.
Weiterhin viel Glück
LG