Welche 1er Milch gibt Ihr??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nicolelennartz 05.11.10 - 10:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
welche 1er Milch gibt Ihr denn?? Meiner wird mit der Hipp nicht satt, habe Alete ausprobiert, diese finde ich aber bescheiden!!

Welche könnt Ihr mir empfehlen??

Zusätzlich trinkt er momentan miserabel, stehst andauernd in der Nacht auf, dann will er nur nuckeln aber einen Schnulli mag er nicht!!

Bin etwas ratlos??

Danke!!!!!!!!!!!

LG

Nicole

Beitrag von felix.mama 05.11.10 - 10:52 Uhr

Wie alt ist dein kleiner? Hab am Anfang Aptamil gegeben und als mein kleiner dann so 1,5 war auf Bebivita1 umgestellt. Die trinkt er heute noch gerne zum Mittagsschlaf.
Ich denke dein kleiner steckt in einem schub, da bring auch ewiges umstellen nichts, dein kleiner braucht einfach mehr!

Beitrag von nadi-25 05.11.10 - 11:47 Uhr

hallo.

ich weiß was du meinst ;-)
mein kleiner hat vorher humana 1er bekommen und wurd davon nicht satt!
hab dann milupa milumil 1er gegeben und jetzt kommt er alle 4std und er schläft nachts seit dem auch super durch#huepf
er bekommt seine letzte abendflasche so um 22 uhr und schläft dann durch bis 8 uhr.
probier einfach be neue milch mal aus wie er darauf reagiert :-)

Lg nadi + Louis 12+4 tage alt

Beitrag von gutgehts 05.11.10 - 11:52 Uhr

Hallo,

also meine Kleine bekommt die 1er von Aptamil und kommt damit super klar. Aber ich denke, dass ja jede Frau eine andere Milch füttert und ihr für euch selber eine finden müsst. Jedes Kind verträgt die Milch ja anders!

Alles Gute.
Lydia und Johanna 8 Wochen alt

Beitrag von blinki.bill 05.11.10 - 12:52 Uhr


Hallo du,

wir sind jetzt bei der Bebivita gelandet, da er Beba nicht vertragen hatte.
Aber ich denke da musst du dich ganz nach deinen Kind richten, nicht jedes Kind veträgt alles.

Beitrag von leboat 05.11.10 - 14:28 Uhr

hallo,
hier gibts die milasan 1.
hipp ging gar nicht bei uns und beba hatten wir die sensitiv als sie blähungen hatte...

LG

Beitrag von mutschki 05.11.10 - 16:06 Uhr

hi

kann dir milasan 1 empfehlen! hatte sie auch bei meinem mittleren und war super zufrieden.
bei nick hatte ich erst alete,dann bebivita,aber nick hatte immer durchfall,aptamil,milumil,hipp,nix hat geholfen,ne zeit lang gab ich sie sensitive von beba,bis sich sein stuhl normalisiert hat,danach versuchte ich die milasan,und ärgere mich,das ich die nicht gleich wieder genommen hab..satt wird er auch.
aber man soll ja milch mit diesen ganzen zusatzstoffe geben,....tja aber nick hat die alle nicht vertragen.

lg carolin

Beitrag von 19jasmin80 05.11.10 - 16:09 Uhr

Hi Nicole

Vorab: Alle 1er-Nahrungen sind sich in der Konsistenz relativ gleich!

Weiter... Dein Sohn ist 3 Monate alt, d.h. ihm steht es zu in kurzen Abständen das Fläschchen zu verlangen (d.h. wiederum, er wird satt, will aber einfach nur mehr), daher ist ein Nahrungswechsel absolut nicht erforderlich. Fütter nach Bedarf und Du machst nichts falsch, auch wenn er alle 2 Std. was will. Diese Phase machen ALLE Babys durch und ich sag Dir, diese Phasen können des öfteren vorkommen; haben aber mit der Nahrung nichts zu tun.

Entwicklungsschub = hoher Energieverbrauch = mehr Energiezufuhr = mehr Nahrung! Da die Kleinen sich im ersten Jahr ständig in einem Entwicklungsschub befinden, kommen diese Phasen also häufiger vor.

Dass Dein Zwerg nachts wach wird ist absolut natürlich und steht dem Kleinen zu. Er muss noch lange nicht durchschlafen. Dass er dann nuckeln mag ist auch völlig in Ordnung - er ist ein BABY = Babys nuckeln.

Von daher - DAS ist meine persönliche Meinung - ist mit Deinem Baby alles in bester Ordnung. Du musst Dich weder sorgen noch die Nahrung wechseln/umstellen.

Gruß