gesunde Ernährung

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mama062006 05.11.10 - 10:50 Uhr

Hallo,

wir möchten unsere Kinder gesund ernähren. Soweit, so gut #schein .

Nun hätte ich allerdings auch gern bissl Anwechslung auf dem Speiseplan. Also was gibt es bei euch zum Frühstück und Abendessen?

Zum Frühstück gibt es bei uns meistens Brot, Müsli oder Joghurt. Und zum Abendessen ab und an warm, meistens Brot und Salat oder Gemüse zum knabbern.

Was mögen eure Kids?

LG

Beitrag von nadeschka 05.11.10 - 11:24 Uhr

Ich hätte auch gern mehr Abwechslung im Speiseplan meiner Tochter.

Morgens Milch und Toast mit Butter und ein bisschen Obst. Was anderes will sie nicht.

Mittags gibt es Kitaessen - ich hoffe, das bietet Abwechslung. Auch Obst gibt's in der Kita nochmal. Sehr schön.

Abends bin ich zwar manchmal zu gestresst, noch was Gesundes zu machen - Salat zu schnippeln, oder so - aber ich bemühe mich, dass das doch meistens noch Obst oder Gemüse auf den Tisch kommt.

Ansonsten will die Kleine meistens Nudeln, Nudelsuppe, wieder mal Buttertoast, Fischstäbchen, Würstchen mit Kartoffelsalat oder -püree. Kartoffeln mit Quark. Dazu ißt sie gerne Tomaten, Radieschen, Kohlrabi etc.

Ihr Lieblingsessen momentan sind Pfannkuchen - machen wir manchmal am Wochenende. :-)

Beitrag von n.b.82 05.11.10 - 12:39 Uhr

mein sohn liebt zuccinisuppe - außerdem mögen wir gerne selbstgemachte chicken nuggets mit selbstgemachten pommes und gemüse.... nudeln mit frisch gemachter tomatensoße, außerdem liebt er fisch und reis...

da gibts doch sooooo viel ...

Beitrag von schullek 05.11.10 - 12:58 Uhr

hallo,

mein sohn isst jeden morgen einen getreidebrei, angepasst an sein alter. und das sehr gerne. dafür darf er am wochenende mit süßem zum frühstück schlemmen.
wir essen meist gesund, schlemmen aber auch gerne mal.
mein sohn isst sehr gerne suppe. bohnensuppe und jegliche pürierte gemüsesuppe. basis ist bei uns immer kartoffel und dann einfach das, auf was wir lust haben. möhren, blumenkohl, brokkoli... dazu wenn wir lust haben auch mal kleine würstchenstücke.
ich denke was das wichtige bei einer gesunden ernährung ist, sind die basics. ich kaufe zum beispiel unser brot bei einem bäcker, der das korn vorher frisch mahlt. bio. wir erwachsenen trinken fast jeden tag einen obst-gemüsesmoothie. unser sohn die entschärfte version ab und an. den tipp habe ich von einer bekannten hier bei urbia bekommen und wir fühlen uns gut damit.
ausserdem eben gesunde getränke, meist wasser, ab udn zu mal eine saftschorle.
wichtig ist auch, wie das essen zubereitet wird. eben nicht zerkochen, mit guten fetten.
bei uns gibt es viel obst, auch gerne zwischendurch.
zwischendurch oder auch mal als mahlzeitersatz isst mein sohn gerne einen avocadobrei. sehr lecker, ich ess immer die reste...
ansonsten mögen wir gerne:

lachs mit paprikagemüse,
vollkornnudeln mit selbstgemachtem pesto (basilikum, petersilie, bärlauch...)
knoblauchbrot mit salat
einfach nur gemüsepfanne
...

lg