wert ändern

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schneggerle81 05.11.10 - 11:01 Uhr

ich wollte mal fragen wie das so ist...eigentlich sollte das ja nicht der Fall sein oder? man betrügt sich da doch selbst... oder darf man dass doch dass endlich Balken im ZB kommen..

was meint ihr so dazu???

Beitrag von bunny2204 05.11.10 - 11:03 Uhr

Huhu,

also ich musste auch immer mal wieder einen Wert ändern, damit die Balken kommen. Mein ZB war so dann auch richtig und die Mens kam wie erwartet.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von majleen 05.11.10 - 11:05 Uhr

Na ja, Urbia geht ja immer nach dem gleichen Rechenschema vor und wenn der ES eindeutig wan anders war (z.B. Ovu positiv - Zyklusmonitoring), dann würde ich es sicher so machen. Auch wenn man viel Stress hatte kann es sich auswirken. Muß man eben im Einzelfall sehen

Beitrag von mausifaden 05.11.10 - 11:06 Uhr

Hallo,

also ich bin ehrlich gesagt nicht der Fan von Werte ändern.
Wenn dann eben mal keine Balken kommen, dann wird es schon so sein.

Sich darauf zu versteifen dass da Balken kommen macht einen auch nicht schwanger ;-)

Beitrag von denver 05.11.10 - 12:30 Uhr

also ich musste sogar in dem Zyklus, in dem meine Tochter gezeugt wurde, einen Wert verändern, damit die Balken kamen. Und dass ich in dem Zyklus keinen ES hatte, muss mir dann erst mal einer beweisen.

Trotzdem kommt es auf dein Gefühl an - genauso gut kann es natürlich sein, dass du keinen ES hattest.

LG