Ab wann bei Durchfall zum KiA

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von spooky187 05.11.10 - 12:32 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist jetzt 11 Wochen alt. Er hatte schon mal am Mittwoch Durchfall, gestern war dann alles wieder OK und seit heute Mittag hat er jetzt wieder Durchfall. Kinderarzt is natürlich nicht mehr da.
Wie lange kann noch warten oder soll ich zum Notdienst fahren?

Danke schon mal

LG

Beitrag von catch-up 05.11.10 - 13:23 Uhr

Ich hab ne ganze Woche gewartet!

Der KiA macht auch nix anderes, als die ne Elektrolytlösung auszuschreiben! Die kannst dir aber auch ohne Rezept in der Apotheke holen!

Ansonsten Kind beobachten, Fontanelle anschauen, gucken, ob die Augen trübe werden ect.

Aber das was dein Kind hat, würd ich nicht als klassischen Durchfall bezeichnen! Durchfall ist oft und Durchgängig! Vielleicht hat er einfach nur n Darmumstellungsproblem!

Ich würd auf jeden Fall bis Montag warten und ihm, wenns weiter andauert, Elektrolylösung geben! Schmeckt übrigens nach Apfel-Banane! Felix haut die wech wie nüscht! :-p

Beitrag von mama3001 05.11.10 - 13:46 Uhr

Beobachte deinen Sohn.... Wenn er sich eigentlich so verhält wie auch sonst und am wichtigsten ist das er trinkt dann musst du nciht gleich zum Arzt.
Schau das er keine weißbelegte Zunge bekommt (ist ein Zeichen für Austrocknung), und das die Fontanelle nicht eingefallen aussieht.

Aber so richtig nach Durchfall hört sich das für mich nicht an. Wenn er viel mehr volle Windeln hat als sonst und es richtig säuerlich riecht, dann ist es erst Durchfall.

Bei einer Darmumstellung kann es schon mal etwas flüssiger sein aber kein Grund zur Sorge.