Kommode oder Schrank! Meinungsumfrage!!!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von enimaus 05.11.10 - 12:45 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich überlege mir schon wie wir das Kinderzimmer einrichten könnten!
Wir haben noch eine ziemlich große und hohe Kommode und ich dachte mir, dass die Kleinen doch, wenn sie frisch geschlüpft sind eigetnlich doch keinen Schrank brauchen,oder?

Einen Schrank kann man dann ja immer noch immer noch nachkaufen,wenn er/sie dann ein bisschen älter ist!

Was denkt ihr? #winke

Beitrag von miomeinmio 05.11.10 - 12:51 Uhr

Richtig, ich habe auch nur die Wickelkommode, hat alles reingepasst!

Beitrag von muffin357 05.11.10 - 13:05 Uhr

klar, -- wenn man sie schon hat, warum nicht? -- ich fands nur ziehmlich nervig immer so drin rumzuwühlen, weil wir nicht wirklich wenige klamotten hatten -- recht schnell landeten Bettwäsche, Handtücher, wickelkram, spucktücher und schlafsäcke da drin...

übrigens: besser in einen schrank selbst noch mehrere regalböden reinzimmern - so hat man viele kleine ablagefächer, die mitwachsen...

#winke tanja

Beitrag von kaira78 05.11.10 - 13:51 Uhr

wir hatten auch bei unsrer tochter nur eine kommode gehabt. hat am anfang völlig ausgereicht. jetzt mit fast 2 jahren leg ich mir endlich mal ein grossen kleiderschrank zu da sie echt viele anziehsachen hat. mädchen halt. bin auch froh drum das ich gewartet habe. so kann gleich einen grossen für 2 kinder kaufen als 2 kleine schränke.

lg kaira

Beitrag von steppy 05.11.10 - 13:53 Uhr

Also wir haben auch nur eine kommode gekauft, das kinderzimmer ist eh recht klein und da würde ein großer Kleiderschrank einfach den raum erdrücken.

lg

steppy 38ssw

Beitrag von sabriina 05.11.10 - 14:21 Uhr

Erfahrungen hab ich leider noch keine...
aber wir haben auch eine kommode (malm von ikea) im kinderzimmer...

Da das zimmer nicht so groß ist fand ich das halt praktischer als nen schrank noch mit reinzustellen.

Nur mit Jacken find ich es leider bisschen blöd... da wir die ja in der kommode nicht aufhängen können...
aber was solls-ich denke es gibt schlimmeres :-)


Lg.

Beitrag von kuschel_maus 05.11.10 - 16:33 Uhr

Nur eine Kommode hätte bei uns von anfang an nie und nimmer gereicht.

Ich habe in der Wickelkommode die Boddys und kleinkram, und dann haben wir noch den Anneboda Schrank mit den Einlegeböden und den mit der Kleiderstange. Wenn Stella jetzt in ihr Zimmer zieht bekommt sie noch einen einfachen von den Schränken. Aber da fällt dann die Wickelkommode weg. Ihre Bettwäsche, Handtücher, Spucktücher und Schlafsäke sind auch noch bei uns im Schrank.

Lg Jule

Beitrag von kathrincat 05.11.10 - 17:42 Uhr

für den anfang geht es bestimmt

Beitrag von bluewater1985 05.11.10 - 20:32 Uhr

Hallo!
Da haben wir auch ewig hin und her überlegt... Sind nun aber auch zu der Entscheidung gekommen, kein komplettes Baby - Zimmer zu kaufen. Wenn dann später mal ein Schreibtisch und so dazu kommen soll, passt es wieder nicht zusammen, was auch doof ist. Eine Wickelkommode könnte man dann für nachfolgende Geschwisterkinder (sofern geplant) weiter vererben. Zusätzlich zu dem Stauraum darin räumen wir in unseren Kommoden bei Bedarf noch ein-zwei Fächer leer. Denk aber eigentlich nicht, dass das nötig sein wird. Die wachsen doch so schnell aus den Klamotten raus und dann kann man die Sachen ja in Kisten packen...

LG