Chlamydien???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tahiti 05.11.10 - 12:50 Uhr

Hallo,

im Wartezimmer meiner Frauenärztin lief neulich ein Film über Chlamydien. 8% der Frauen soll wohl betroffen sein, aber man merkt keine Symptome. Wisst ihr mehr darüber? Würde das bei euch ausgetestet? Wie kann man das nachweisen? Soll wohl auch im späten Stadium zu Unfruchtbarkeit führen.

LG Tahiti

Beitrag von graninchen 05.11.10 - 12:52 Uhr

bis 25 jahren wird das von den Krankenkassen bezahlt und läuft über den Morgenurin, da muss man morgens mal in die praxis flitzen, Urin da frisch abgeben. das wird dann eingeschickt. ist man über 25 zahlt die kasse nur bei verdacht oder man macht es als selbstzahlleistung (IgeL) da müsstest du dich bei deiner gyn mal erkundigen was das kostet. und in der schwangerschaft wird es routiniert als vorsorge mitgemacht...::)

Beitrag von jwoj 05.11.10 - 12:53 Uhr

Wenn du schwanger werden solltest, ist das einer der ersten Tests, die gemacht werden. Wenn man infiziert ist, bekommt man Antibiotika.

Ansonsten kannst du dir auch einen Selbsttest kaufen in der Apotheke.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von jasmin080907 05.11.10 - 12:54 Uhr

ich weiß nur, dass clamydien NUR über geschlechtsverkehr übertragen werden kann. ich hatte vor fast 3 jahren mal eine normale vorsorge untersuchung und da wurde das bei mir auch getestet. ich musste einfach nur urin abgeben.

mehr kann ich dir leider nicht dazu sagen

trotzdem ganz liebe grüße
jasmin #winke

Beitrag von graninchen 05.11.10 - 12:55 Uhr

da ich grade sehe das du 23 bist wird es eh bezahlt.. also mal morgens vor der arbeit hindüsen pipi machen wieder gehen :)

Beitrag von babett85 05.11.10 - 12:56 Uhr

ist eine Bakterieninfektion, wenn man diese hat merkt man das haste ziemlich starken ausfluß, es kann brennen oder jucken.wenn sowas unerkannt bleibt können diese Bakterien den eileiter hochsteigen und ihn verkleben
haben ziemliche viele frauen, kannst du dir auch überall holen :)
lg

Beitrag von raevunge 05.11.10 - 13:01 Uhr

Also, bei mir wurde das am Anfang der Schwangerschaft getestet, vorher aber nie... der Test war übrigens positiv damals #schein Haben dann beide, also mein Mann und ich, ein Antibiotikum bekommen und dann wurde später nochmal getestet, da war es dann negativ ;-)

Beitrag von themay 09.11.10 - 11:33 Uhr

Hey!
Schau doch mal hier, das ist ne informative Seite über Chlamydien. Da kann man sich auch ne Reportage aus dem schweizer TV ansehen:
chlamydien-info.de
LG, themay