Boah, ich bin so eine Memme...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dark-kitty 05.11.10 - 13:01 Uhr

Ich hab noch eine Woche bis zum KS, auch keine Angst, kenne das ja schon, wo es dieses Mal dann ja doch etwas organisierter ablaufen wird als beim letzten Mal... Aber ich werde immer mehr zur Memme, das nervt mich total. #aerger

Akutes Problem: es gibt Unstimmigkeiten zwischen mir und meiner Schwester, die ich gerne beilegen möchte. Meine Mutter sieht mich zusätzlich als Verursacherin dieser Unstimmigkeiten, weswegen sie mich natürlich auch in der "Bringschuld" sieht. Ich möchte ohne Schuldzuweisungen die Angelegenheit gerne noch vor der Geburt auf Augenhöhe beiliegen - und weiss nicht wie. :-( Ich könnte sie momentan nicht anrufen, würde dann dank meiner Hormone gleich losheulen.

Ihre E-mail-Adresse ist ungültig (hab ich letztens schon mal festgestellt) - kann ich das auch per SMS anschubsen? Oder ist das zu unpersönlich? Und was schreib ich da? #kratz Hatte so an "Hallo ...! Wenn es ein Problem gibt, würde ich das gerne klären. Wenn du Interesse hast, meld dich einfach bei Gelegenheit! xxx" gedacht. Wenn sie sich dann meldet, ist gut, wenn nicht, hab ich eben doch Pech gehabt. Ich bin schon die ganze SS über die Böse bei uns, darauf käme es also nicht mehr an.

Seht ihr? Geht schon wieder los das rumgenösel. Ich weiß nicht weiter, fühl mich sooo überfordert und irgendwie doof... #schmoll

Beitrag von -kathinka- 05.11.10 - 13:21 Uhr

Hm, schwierig.

Ich würde den Text zu unpersönlich finden und auch ein bisschen zuviel Konfrontation, aber das kommt wohl auch auf das Verhältnis zu deiner Schwester im "Normalfall" an.
Was wäre schlimm daran, wenn du am Telefon weinst? Zeigt das nicht eher, wie wichtig es für dich ist, mit ihr darüber zu sprechen?

Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass sie sich nicht quer stellt und ihr die Dinge klären könnt. #liebdrueck

Liebe Grüße

Beitrag von dark-kitty 05.11.10 - 13:27 Uhr

Naja, ich heul ja nicht, weil es mir leid tut (zumindest nicht in erster Linie), sondern weil es momentan eine Stressreaktion ist. Dann muss ich noch mehr erklären als ohnehin schon, damit sie es nicht wieder falsch versteht.

Ich habs extra relativ neutral geschrieben, weil ich nicht zu Kreuze kriechen wollte, ihr aber auch nicht die Schuld zuschieben wollte. Neutral eben.

Beitrag von dark-kitty 05.11.10 - 13:27 Uhr

SMS ist weg, hab mich überwunden. Jetzt hilft nur warten...