Wann gebt Ihr Eueren Elternzeit Antrag den AG?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carolyn81 05.11.10 - 13:04 Uhr

Hallo Ihr lieben,

frage steht ja schon oben. Ich wollte den Antrag erst meinen AG geben, wenn mein kleiner geboren ist. Ist das vielleicht schon zu spät? Wie macht Ihr das?


LG Carolyn

Beitrag von mel84xx 05.11.10 - 13:06 Uhr

Spätestens eine Woche nach der Geburt musst du den abgeben!
Musst ja noch das Geb. Datum eintragen!

Beitrag von sako227 05.11.10 - 13:08 Uhr

Also ich glaube bis spätestens acht Wochen vor Beginn der Elternzeit muss der Antrag vorliegen (bin aber nicht mehr sicher..) ich hab ET erst im Februar, hab aber meinen Elternzeitantrag schon fertig und werd ihn die nächsten Tage abgeben ;-) ich bin aber so jemand..wenn ich was gleich erledigen kann tu ichs auch! Und ich denke zu früh abgeben kann man den nicht!

Beitrag von dark-kitty 05.11.10 - 13:10 Uhr

Ich habs sogar schon vorher gemacht. Hab einfach reingeschrieben, dass der ET für den XXX errechnet ist und ich im Anschluss an die Geburt zwei Jahre Elternzeit nehme. Da ich meinem AG ja auch die Geburt mitgeteilt habe, habe ich da einfach noch einen Vermerk zur Elternzeit zugeschrieben. War okay und hat gereicht.

Ansonsten stimmt natürlich: spätestens 7 Wochen vor Ende des Mutterschutzes.

Beitrag von miomeinmio 05.11.10 - 13:11 Uhr

1 Woche nach der Geburt ist richtig (7 Wochen vor Ende des Mutterschutzes!)
Ich mach es auch erst dann, denn die Gedanken und Überlegungen ändern sich des öfteren. Mal schauen, was ich denke, wenn die Maus da ist!

Beitrag von carlos2010 05.11.10 - 13:11 Uhr

Hallo,

ich habe meinen AG schon im 6.Monat darüber informiert, dass ich für zwei Jahre in Elternzeit gehen möchte (schriftlich).
Ih habe das auch bereits bestätigt bekommen und reiche dann nur die Geburtsbescheinigung nach innerhalb einer Woche nach der Geburt nach.

Da ich die eine Woche sehr knapp finde, habe ich das lieber vorher erledigt.
Kann ja auch mal was sein, dass man länger im KH bleiben muss, was man natürlich nicht hofft.

Alles Gute#klee

Beitrag von jane-zoe83 05.11.10 - 14:16 Uhr

Hi

Also irgendwie find ich das total verwirrend :-[ .
Ich hab hier eine Arbeitgeber- Bescheinigung zum Antrag auf Elterngeld für mein Arbeitgeber zum Ausfüllen ausgedruckt vom Internet das ist wieder was anderes oder ?

Elternzeit muss ich noch mal extra Beantragen ??? Bin irgendwie durcheinander. Gibts da ein Vordruck ?